Viveka Chudamani – Vers 328

Deutsche Übersetzung:

328. Deshalb meide das Wünschen und Begehren, die Ursache allen Übels – so wie ein von einer Krankheit geplagter Mensch unzuträgliche Nahrungsmittel verschmäht.

Sanskrit Text:

saṃkalpaṃ varjayet tasmāt sarvānarthasya kāraṇam |
apathyāni hi vastūni vyādhi-grasto yathotsṛjet || 328 … Weiterlesen...