Viveka Chudamani – Vers 491

Deutsche Übersetzung:

491. Ich bin nicht der Handelnde, nicht der Erfahrende. Ich bin ohne Veränderung, ohne Anpassung, ohne Aktivität. Ich bin nach meiner Wesensnatur reines Bewusstsein, absolut, immerwährend glücklich.

Sanskrit Text:

akartāham abhoktāham avikāro’ham akriyaḥ |
śuddha-bodha-sva-rūpo’haṃ kevalo’haṃ sadā-śivaḥ || 491 ||

अकर्ताहमभोक्ताहमविकारो ऽहमक्रियः |
शुद्धबोधस्वरूपो ऽहं केवलो ऽहं सदाशिवः || ४९१ ||

akartaham abhoktaham avikaro’ham akriyah |
shuddha-bodha-sva-rupo’ham kevalo’ham sada-shivah || 491 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • akartā : nicht der Handelnde (Akartri)
  • aham : ich (bin, Aham)
  • abhoktā : nicht der Erfahrende („Genießende“, Abhoktri)
  • aham : ich (bin)
  • avikāraḥ : ohne Veränderung (Avikara)
  • aham : ich (bin)
  • akriyaḥ : ohne Handlung (Akriya)
  • śuddha-bodha-sva-rūpaḥ : der, dessen Wesen (Svarupa) reines (Shuddha) Bewusstsein („Erkenntnis“, Bodha) ist
  • aham : ich (bin)
  • kevalaḥ : ganz, heil („allein“, Kevala)
  • aham : ich (bin)
  • sadā-śivaḥ : stets glücklich („der immer Gütige“, Sadashiva)     || 491 ||

Kommentar

Akartaham, ich bin nicht der Handelnde. Wenn du manchmal denkst, dass du nicht weißt, was du tun sollst oder nicht weißt, ob du das richtig gemacht hast, es schief gegangen ist, du es nicht hättest anders machen sollen, mache dir akartaham bewusst. Du bist nicht der Handelnde. Dinge sind geschehen.

Abhoktaham, ich bin nicht der Erfahrende. Vielleicht hast du Schmerzen, etwas tut weh, Emotionen sind da, du fühlst dich gekränkt. Abhoktaham ich bin nicht der Erfahrende.
Avikaroham, ich bin ohne Veränderung. Vielleicht hast du Angst vor der Zukunft, vielleicht weißt du nicht, wie es weiter geht, dann sage dir avikaroham, ich bin ohne Veränderung.

Suddha-bodha-sva-rūpoham, ich bin von der Natur von reinem Bewusstsein. Bodha heißt Bewusstsein, Erkenntnis. Suddha-bodha-sva-rūpoham, meine wahre Natur ist reines Bewusstsein. Der Körper oder die Psyche haben Probleme. śuddha-bodha-sva-rūpoham, ich bin in der wahren Natur von reinem Bewusstsein.

Kevaloham, ich bin ganz, ich bin heil, ich bin eins.
Sadashiva, daher stets glücklich.

Ich wiederhole diese Affirmationen noch einmal und du kannst dir eine herausgreifen mit der du vielleicht arbeiten willst:

Akartaham, ich bin nicht der Handelnde.
Abhoktaham, ich bin nicht der Erfahrende.
Avikaroham, ich bin ohne Veränderung.
Suddha-bodha-sva-rūpoham, ich bin von der Natur von reinem Bewusstsein.
Kevaloham, ich bin ganz, ich bin heil, ich bin eins.
Aham Sadashiva oder Shivoham – ich bin stets glücklich und in der Güte verankert.

Audio

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.