Viveka Chudamani – Vers 416

Deutsche Übersetzung:

416. Lasse den Körper vollständig im Feuer des ewigen Selbst, in der non-dualen Absoluten Wirklichkeit verbrennen. Dann bleibt der wahrhaft Weise begründet als ewig reine Erkenntnis und Glückseligkeit im Selbst.

Sanskrit Text:

sa-mūlam etat paridāhya vahnau
sadātmani brahmaṇi nirvikalpe |
tataḥ svayaṃ nitya-viśuddha-bodhā-
nandātmanā tiṣṭhati vid-variṣṭhaḥ || 416 ||

समूलमेतत्परिदाह्य वह्नौ
सदात्मनि ब्रह्मणि निर्विकल्पे |
ततः स्वयं नित्यविशुद्धबोधा-
नन्दात्मना तिष्ठति विद्वरिष्ठः || ४१६ ||

sa-mulam etat paridahya vahnau
sadatmani brahmani nirvikalpe |
tatah svayam nitya-vishuddha-bodha-
nandatmana tishthati vid-varishthah || 416 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • sa-mūlam : vollständig, samt der Wurzel (Samula)
  • etat : dieses (Nichtselbst, Etad)
  • paridāhya : nachdem er verbrennen lassen hat („verbrennen lassen habend“, pari + dah)
  • vahnau : im Feuer (Vahni)
  • sadātmani : dessen Wesen (Atman) das Wahre („Seiende“, Sat) ist
  • brahmaṇi : Absoluten (Brahma)
  • nirvikalpe : des ununterschiedenen, vorstellungsfreien (Nirvikalpa)
  • tataḥ : dann (Tatas)
  • svayam : selbst (Svayam)
  • nitya-viśuddha-bodhānandātmanā : als das Selbst (Atman) von ewiger (Nitya) reiner (Vishuddha) Bewusstheit (Bodha) und Glückseligkeit (Ananda)
  • tiṣṭhati : lebt („weilt“, sthā)
  • vid-variṣṭhaḥ : der Vorzüglichste (Varishtha) unter den Weisen (Vid)     || 416 ||

Kommentar

nitya-viśuddha-bodhā-nandātmanā Das sind wunderschöne Verse. Du bist nitya (ewig). Du bist visuddha (Reinheit). Du bist Bodha (höchste Erkenntnis). Du bist ananda (höchste Freude). Du bist Atman (das Selbst).
Spüre diese Worte nochmals. Lasse sie auf dich wirken. Ich sage dir du bist nitya. Wiederhole innerlich: „Ich bin ewig.“ Du bist visuddha (rein). Sage dir: „Ich bin rein.“ Du bist Bodha (höchste Erkenntnis). Sage dir: „Ich bin höchste Erkenntnis.“ Du bist Ananda (Freude). Sage dir: „Ich bin Freude.“ Du bist reines, höchstes Selbst. Sage dir: „Ich bin reines Selbst.“ Spüre das, erfahre das. Erfahre dich als nitya (ewig), vishuddha (rein), bodha (höchste Erkenntnis), Ananda (Freude), Atman (das Selbst). Spüre das! Lebe das! Erfahre das!

Audio

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.