Viveka Chudamani – Vers 436

Deutsche Übersetzung:

436. Fortwährend absorbiert in der Erfahrung der Glückseligkeit Brahmans, keine Unterscheidung zwischen innen und außen (antar-bihar-avijnana) wahrnehmend- dies ist das Anzeichen für einen jivan-mukta (zu Lebzeiten Befreiten).

Sanskrit Text:

brahmānanda-rasāsvādāsakta-cittatayā yateḥ |
antar-bahir-avijñānaṃ jīvan-muktasya lakṣaṇam || 436 ||

ब्रह्मानन्दरसास्वादासक्तचित्ततया यतेः |
अन्तर्बहिरविज्ञानं जीवन्मुक्तस्य लक्षणम् || ४३६ ||

brahmananda-rasasvadasakta-chittataya yateh |
antar-bahir-avijnanam jivan-muktasya lakshanam || 436 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • brahmānanda-rasāsvādāsakta-cittatayā : weil (sein) Geist (Chitta) auf den Geschmack (Rasa) der Glückseligkeit (Ananda) des Absoluten (Brahman) gerichtet (Asakta) ist
  • yateḥ : des Weltentsagers (Yati)
  • antar-bahir-avijñānam : das Nichtwahrnehmen (Avijnana) des Inneren (Antar) und Äußeren (Bahis)
  • jīvan-muktasya : eines zu Lebzeiten Erlösten (Jivanmukta)
  • lakṣaṇam : (ist) das Kennzeichen (Lakshana)     || 436 ||

Kommentar

Was heißt es, ein Jivanmukta zu sein? Letztlich heißt es, keinen Unterschied zu machen zwischen Innen und Außen, zwischen dir und anderen. Angenommen du spielst ein Spiel mit anderen und der andere gewinnt. Sei genauso glücklich, wie wenn du gewinnen würdest, denn der andere bist du ja auch. Denn du bist das Selbst im anderen Körper. Deshalb freue dich, wenn andere erfolgreich sind. Du selbst bist erfolgreich im anderen. Freue dich sogar, wenn jemand anderes erfolgreicher ist als du. In Wahrheit bist du im anderen erfolgreich. Mache keinen Unterschied zwischen Antar, innen, und Bahir, außen.
Überlege gerade, worauf du das anwenden willst.
Eine weitere praktische Sache: Angenommen du machst einen Kuchen und du isst den Kuchen ganz alleine. Dann ist da eine gewisse Freude. Aber angenommen du machst einen Kuchen und teilst ihn mit fünf anderen, dann ist die Freude doch sehr viel größer. Du isst den Kuchen nicht mit einem Körper, sondern durch viele Körper. In diesem Sinne freue dich über die Freuden von anderen und so erfährst du Brahman.

Audio

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.