Viveka Chudamani – Vers 534

Deutsche Übersetzung:

534. Was aber könnte DAS erleuchten, dessen Licht das ganze vergängliche/trügerische, unwirkliche und unwichtige Universum wie die Sonne erleuchtet ?

Sanskrit Text:

bhānuneva jagat sarvaṃ bhāsate yasya tejasā |
anātmakam asat tucchaṃ kiṃ nu tasyāvabhāsakam || 534 ||

भानुनेव जगत्सर्वं भासते यस्य तेजसा |
अनात्मकमसत्तुच्छं किं नु तस्यावभासकम् || ५३४ ||

bhanuneva jagat sarvam bhasate yasya tejasa |
anatmakam asat tuchchham kim nu tasyavabhasakam || 534 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • bhānunā : durch die Sonne (Bhanu)
  • iva : wie (Iva)
  • jagat : Welt (Jagat)
  • sarvam : die ganze (Sarva)
  • bhāsate : erscheint (bhās)
  • yasya : dessen („wessen“, Yad)
  • tejasā : durch den Glanz (Tejas)
  • anātmakam : die ohne Substanz ist (Anatmaka)
  • asat : unwirklich (Asat)
  • tuccham : (und) leer (Tuchchha)
  • kim : was (Kim)
  • nu : wohl (Nu)
  • tasya : dieses (Absolute, Tad)
  • avabhāsakam : (könnte) zur Erscheinung bringen (Avabhasaka)     || 534 ||

Kommentar

Manchmal magst du sagen, dass du dieses oder jenes brauchst. Manchmal sagst du, dass du ja gerne spirituell voranschreiten würdest, wenn nur mein Partner, meine Partnerin anders wäre, wenn ich nur einen besseren Yogalehrer hätte, wenn meine Meisterin, mein Meister mich besser führen würde, wenn mein Chef mir nicht alle Energie rauben würde, meine Kollegen nicht so unverschämt wären, dann würde ich Gott erfahren. Das sind alles Ausreden. Dein Selbst braucht sie nicht.
Du könntest dir auch immer wieder sagen: „Ich wäre glücklich wenn…“ Es gibt ja das schöne Kinderlied: „Froh zu sein bedarf es wenig und wer froh ist, ist ein König“.
Was braucht es, um froh zu sein? Es braucht nur das Bewusstsein deines Selbst. Was braucht es, um dein Selbst zu erkennen? Nichts, du bist das Selbst. Du kannst Dinge tun, die es erleichtern dorthin zu kommen, aber brauchen tust du nichts. Erleuchtung kommt in jedem Moment. In jedem Moment gehe einen Moment in die Stille, z.B. jetzt spüre in dein Herz. In deinem Herz erfahre deine wahre Natur. Sei dir bewusst, dass du das unsterbliche Selbst, der Atman bist. Und was auch immer geschieht, ich bin das unsterbliche Selbst, der Atman.

Audio

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.