Viveka Chudamani – Vers 571

Deutsche Übersetzung:

571. Man spricht von Bindung und Befreiung, je nachdem ob der Zustand von Verschleierung/Verhüllung besteht oder nicht. Es existiert keine Verhüllung der Absoluten Wirklichkeit. Das Absolute /Brahman ist unverhüllt, da es nichts anderes gibt / kein Zweites außer … Weiterlesen...

Viveka Chudamani – Vers 572

Deutsche Übersetzung:

572. Bindung und Befreiung sind Eigenschaften/Attribute des Intellekts/ Verstandes, die die Unwissenden auf die Wirklichkeit übertragen, wie sie auch die von Wolken verschleierte Sicht der Sonne zuschreiben. Einzig und allein das nicht-duale, unveränderliche Bewusstsein ist die Absolute Wirklichkeit.… Weiterlesen...

Viveka Chudamani – Vers 573

Deutsche Übersetzung:

573. Die Vorstellung, es gäbe im Absoluten Bindung oder Befreiung oder es gäbe im Absoluten keine Bindung oder Befreiung ist nur eine Vorstellung/Eigenschaft des Intellekts, hat aber mit der ewigen Absoluten Wirklichkeit nichts zu tun.

Sanskrit Text:

astīti … Weiterlesen...

Viveka Chudamani – Vers 574

Deutsche Übersetzung:

574. Bindung und Befreiung sind von Maya bewirkte Illusionen. Sie existieren nicht im Selbst. Da es keine Begrenzung hinsichtlich/bezüglich des unendlichen Raums geben kann, wie kann/könnte es dann irgendeine Begrenzung der höchsten Wahrheit geben, die ungeteilt, still, reglos, … Weiterlesen...

Viveka Chudamani – Vers 578

Deutsche Übersetzung:

578. Und der Meister, dessen Geist in den Ozean ewiger Glückseligkeit eingetaucht war, wanderte für immer umher und segnete die ganze Welt.

Sanskrit Text:

gurur eva sadānanda-sindhau nirmagna-mānasaḥ |
pāvayan vasudhāṃ sarvāṃ vicacāra nirantaraḥ || 578 ||

गुरुरेव Weiterlesen...

Viveka Chudamani – Vers 579

Deutsche Übersetzung:

579. So wurde durch einen Dialog/ ein Gespräch zwischen dem Lehrer und dem Schüler die wahre Natur des Selbst/Atman angedeutet, um dem nach Befreiung Strebenden das Verständnis nach der höchsten Erkenntnis zu erleichtern.

Sanskrit Text:

ity ācāryasya śiṣyasya … Weiterlesen...

Viveka Chudamani – Vers 580

Deutsche Übersetzung:

580. Mögen die Sucher nach Befreiung diese heilsame Lehre zu schätzen wissen, diejenigen, die sich von den Unreinheiten des Geistes durch Beachtung der vorgeschriebenen Methoden gereinigt haben, die gegenüber weltlichen Genüssen gleichgültig sind, die heiteren Geistes sind und … Weiterlesen...

Viveka Chudamani – Vers 581

Deutsche Übersetzung:

581. Diese Botschaft von Shankaracharya ist für diejenigen, die in diesem Daseinswandel durch die brennenden Schmerzen, von den sengenden Sonnenstrahlen der dreifältigen Leiden (adhyatmika, adhidaivika und adhibhautika) gequält werden, und jene, die in Täuschung durch die Wüste auf … Weiterlesen...