Viveka Chudamani – Vers 129

Deutsche Übersetzung:

129. Durch dessen bloße Gegenwart der physische Körper, die Sinne, das Denken (manas) und die Intuition (dhi) ihre Funktionen wie Werkzeuge durchführen.

Sanskrit Text:

yasya sannidhi-mātreṇa dehendriya-mano-dhiyaḥ |
viṣayeṣu svakīyeṣu vartante preritā iva || 129 ||

यस्य सन्निधिमात्रेण Weiterlesen...