Viveka Chudamani – Vers 160

Deutsche Übersetzung:

160. Nur der Unwissende / Einfältige meint, er sei der Körper. Der Gelehrte denkt, er sei Körper und Seele (jiva). Der Erkennende, der mahatman/ der spirituell Hochentwickelte – der zwischen Vergänglichem und Ewigen unterscheidet – weiß: „Brahma aham“, ich bin Brahman, die Absolute Wirklichkeit.

Sanskrit Text:

deho’ham ity eva jaḍasya buddhiḥ
dehe ca jīve viduṣas tv ahan-dhīḥ |
viveka-vijñānavato mahātmano
brahmāham ity eva matiḥ sadātmani || 160 ||

देहो ऽहमित्येव जडस्य बुद्धिः
देहे च जीवे विदुषस्त्वहन्धी |
विवेकविज्ञानवतो महात्मनो
ब्रह्माहमित्येव मतिः सदात्मनि || १६० ||

deho’ham ity eva jadasya buddhih
dehe cha jive vidushas tv ahandhih |
viveka-vijnanavato mahatmano
brahmaham ity eva matih sadatmani || 160 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • dehaḥ : der Körper (Deha)
  • aham : ich (bin, Aham)
  • iti : so (Iti)
  • eva : nur (Eva)
  • jaḍasya : eines Dummkopfes (Jada)
  • buddhiḥ : (ist) die Vorstellung (Buddhi)
  • dehe : auf den Körper (Deha)
  • ca : und (Cha)
  • jīve : auf die Individualseele (Jiva)
  • viduṣaḥ : eines Gelehrten (Vidvams)
  • tu : nun (Tu)
  • ahan-dhīḥ : (bezieht sich) die Vorstellung, was das Ich sei (Ahandhi)
  • viveka-vijñānavataḥ : der Erkenntnis (Vijnana) besitzt, die auf der Unterscheidungsfähigkeit (Viveka) beruht
  • mahātmanaḥ : eines Edlen, Hochherzigen („einer großen Seele“, Mahatman)
  • brahma : das Absolute (Brahman)
  • aham : ich (bin)
  • iti : so (lautet)
  • eva : nur
  • matiḥ : die Meinung (Mati)
  • sadātmani : in Bezug auf (sein) wahres (Sat) Selbst (Atman)     || 160 ||

Kommentar

Audio

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.