Viveka Chudamani – Vers 149

Deutsche Übersetzung:

149. Verdeckt von den fünf Hüllen, wie von der Nahrungshülle (annamaya), – die alle durch die Kraft des Höchsten Selbst entstanden sind – ist das Höchste Selbst nicht sichtbar, wie das Wasser im Teich nicht sichtbar ist, wenn es von Algen bedeckt ist.

Sanskrit Text:

kośair anna-mayādyaiḥ
pañcabhir ātmā na saṃvṛto bhāti |
nija-śakti-samutpannaiḥ
śaivāla-paṭalair ivāmbu vāpī-stham || 149 ||

कोशैरन्नमयाद्यैः
पञ्चभिरात्मा न संवृतो भाति |
निजशक्तिसमुत्पन्नैः
शैवालपटलैरिवाम्बु वापीस्थम् || १४९ ||

koshair anna-mayadyaih
panchabhir atma na samvrito bhati |
nija-shakti-samutpannaih
shaivala-patalair ivambu vapi-stham || 149 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • kośaiḥ : Hüllen (Kosha)
  • anna-mayādyaiḥ : (wie die materielle) aus Nahrung hervorgegangene (Annamaya) Hülle usw. (Adya)
  • pañcabhiḥ : von den fünf (Pancha)
  • ātmā : das Selbst (Atman)
  • na : nicht (Na)
  • saṃvṛtaḥ : wird verhüllt (Samvrita)
  • bhāti : (daher) zeigt es sich („scheint“, bhā)
  • nija-śakti-samutpannaiḥ : die aus seiner eigenen (Nija) Energie (Shakti) entstanden sind (Samutpanna)
  • śaivāla-paṭalaiḥ : (wenn es) von einer Schicht (Patala) von Wasserlinsen (verhüllt wird, Shaivala)
  • iva : so wie (Iva)
  • ambu : Wasser (nicht sichtbar ist, Ambu)
  • vāpī-stham : das sich in einem Teich (Vapi) befindet (Stha)     || 149 ||

Kommentar

Shankara schreibt: Verdeckt von den fünf Hüllen wie von der Nahrungshülle, Annamaya, die alle durch die Kraft des höchsten Wesens entstanden sind, ist das höchste Selbst nicht sichtbar. Wie das Wasser im Teich nicht sichtbar ist wenn es von Algen bedeckt ist.

Fünf Hüllen kennst du inzwischen. Annamaya Kosha, die Nahrungshülle, Pranamaya Kosha, die Energiehülle, Manomaya Kosha, emotionale Hülle, Vijnanamaya Kosha, die intellektuelle Hülle, Anandamaya Kosha, die Wonnehülle.

All diese bedecken das Selbst. Und dann hast du noch weitere Hüllen. Du hast deine Kleidung, mit der du dich identifizieren kannst. Du hast dein Auto, mit dem du dich identifizieren kannst. Du hast ein Haus, mit dem du dich identifizieren kannst. Und dann hast du verschiedene Rollen. Du kannst dich identifizieren mit Vaterrolle, mit Mutterrolle, usw.

Und es wäre mal eine Überlegung wert womit identifizierst du dich ganz besonders? Überlege z. Bsp. was ist das, womit ich mich definiere? Angenommen jemand will dich fragen Wer bist du eigentlich? Und du würdest dann sagen: Ja ich bin ein Mann. Oder angenommen jemand spricht schlecht über Männer. Es ist eine einfache Weise, wenn du rauskriegen willst, womit identifizierst du dich? Überlege wovon kannst du gekränkt werden?

Und es ist hilfreich heraus zu finden was ist meine Identifikation?

Angenommen, jemand spricht abfällig über Männer und dich kränkt das dann weißt du: Aha, da ist eine Identifikation.

Angenommen, jemand spricht abfällig über Frauen und dich wurmt das ganz besonders, aha hier ist eine Identifikation.

Angenommen, jemand spricht abfällig über deine Frisur. Da weißt du aha, da ist eine Identifikation. Wenn dich das kränkt. Wenn dich das nicht kränkt, keine Identifikation.

Angenommen, jemand spricht schlecht über dein Kind und dich wurmt das ganz besonders – starke Identifikation.

Angenommen, jemand schimpft besonders über deine Firma, dein Auto, oder was auch immer – ich glaube du hast das verstanden.

Nimm das mal zum Anlass nach zu denken, womit kann ich besonders gekränkt werden? Und daran erkenne, dort ist eine Identifikation.

Kränkung, natürlich du könntest auch sagen Ängste und Ärger und Wünsche. Kränkung, Ärger, Wünsche und Ängste, daran kannst du erkennen wo du dich identifizierst.

Du kannst überlegen wovor hasst du Angst? Du kannst auch sagen, was regt dich auf? Was macht dich traurig? Aber vielleicht am aller leichtesten um zu erkennen wo Identifikationen im besonderen Maße sind, wann immer du gekränkt bist.

Mein Tipp wäre auch, sei allen dankbar, die dich kränken. Die helfen dir nämlich über Kränkungen hinaus zu wachsen.

Audio

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.