Viveka Chudamani – Vers 111

Deutsche Übersetzung:

111. Rajas hat als Merkmal die Kraft der Projektion und das Wesen der Unruhe/Rastlosigkeit /gesteigerter Aktivität. Aus dieser treibenden Kraft ist der Fluss der Aktivität entstanden, und aus ihr entspringt der ewige Wandel des Gemütes wie Leidenschaften, Kummer … Weiterlesen...

Viveka Chudamani – Vers 112

Deutsche Übersetzung:

112. Begierde, Zorn, Gier, Heuchelei, Missgunst, Egoismus, Eifersucht und Neid sind die furchtbaren Eigenschaften von rajas. Aus diesen entstehen die menschlichen Neigungen. Deshalb ist rajas die Ursache der Anhaftung an das irdische Leben.

Sanskrit Text:

kāmaḥ krodho lobha-dambhādyasūyā-… Weiterlesen...

Viveka Chudamani – Vers 115

Deutsche Übersetzung:

115. Fehlurteile, falsche Einschätzung, mangelndes Verständnis und Verwirrtheit verlassen diejenigen nie und nimmer, die im Bann der verhüllenden Kraft von tamas stehen, und dazu kommt noch, dass die zerstörerische Kraft der Projektion kein Ende nimmt.

Sanskrit Text:

abhāvanā … Weiterlesen...

Viveka Chudamani – Vers 116

Deutsche Übersetzung:

116. Unwissenheit, Trägheit, Gleichgültigkeit, Schläfrigkeit, Nachlässigkeit, Dummheit sind die Eigenschaften von tamas. Wer von diesen beherrscht wird, begreift/versteht nichts. Er ist wie im Schlaf, wie ein Stück Holz.

Sanskrit Text:

ajñānam ālasya-jaḍatva-nidrā-
pramāda-mūḍhatva-mukhās tamo-guṇāḥ |
etaiḥ prayukto nahi … Weiterlesen...

Viveka Chudamani – Vers 118

Deutsche Übersetzung:

118. Die Eigenschaften des vermischten sattva sind Demut, die Yamas und Niyamas, Glaube (shraddha), Hingabe (bhakti), Sehnsucht nach Befreiung (mumukshutva), göttliche Tugenden und Abkehr vom Unwirklichen.

Sanskrit Text:

miśrasya sattvasya bhavanti dharmāḥ
tv amānitādyā niyamā yamādyāḥ |
śraddhā … Weiterlesen...

Viveka Chudamani – Vers 119

Deutsche Übersetzung:

119. Die Eigenschaften des unvermischten sattva sind tiefer Frieden, die Wahrnehmung des atman in uns, erhabenste Ruhe, Zufriedenheit, Heiterkeit des Gemüts und die Versenkung der Seele in das Höchste Selbst, wodurch der Suchende die ewige /immerwährende/dauerhafte höchste Wonne/Glückseligkeit … Weiterlesen...