4. Kapitel, Vers 73

Deutsche Übersetzung:

Auf diese Weise wird der Knoten Vishnus im Halsraum durchstoßen. Der Yogi erhält erste Hinweise auf die nun bald zu erfahrenden höchsten Freuden und im Halsraum entwickelt sich der Bheri-Ton, der sich wie das Schlagen einer Kesselpauke anhört.

Sanskrit Text:

  • viṣṇu-granthes tato bhedāt paramānanda-sūcakaḥ |
    atiśūnye vimardaś ca bherī-śabdas tadā bhavet || 73 ||
  • विष्णुग्रन्थेस्ततो भेदात्परमानन्दसूचकः |
    अतिशून्ये विमर्दश्च भेरीशब्दस्तदा भवेत् || ७३ ||
  • vishnu granthes tato bhedat paramananda suchakah |
    atishunye vimardash cha bheri shabdas tada bhavet || 73 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • viṣṇu-grantheḥ* : des Vishnu-Knotens (Vishnu Granthi)
  • tataḥ : danach, daraufhin (Tatas)
  • bhedāt : durch das Durchstoßen (Bheda)
  • parama : (für bevorstehende) höchste (Parama)
  • ānanda : Glückseligkeit (Ananda)
  • sūcakaḥ : (ein) Anzeichen („Verkünder“, Suchaka)
  • ati-śūnye** : in der außerordentlichen Leere (Atishunya)
  • vimardaḥ : (ein) Stampfen, Gedröhn (Vimarda)
  • ca : und (Cha)
  • bherī : (von) Kesselpauke(n, Bheri)
  • śabdaḥ : (wie der) Klang (Shabda)
  • tadā : dann (Tada)
  • bhavet : entsteht („wird“, bhū)          || 73 ||

*Anmerkung: Der Kommentator Brahmananda ergänzt, dass sich der “Knoten Vishnus” in der Kehle (Kantha, also im Vishuddhi Chakra) befindet (vartamānāya): viṣṇu-grantheḥ kaṇṭhe vartamānāyāḥ.

**Anmerkung: Der Begriff Atishunya bezeichnet laut Brahmananda den Raum (Avakasha) in der Kehle (Kantha) bzw. im Vishuddhi Chakra: atiśūnye kaṇṭhāvakāśe (vgl. auch die Anm. zu Vers 71).

Kommentare – Audio – Video

Brahmananda

Wird Vishnu Granthi (befindet sich in der Kehle) durchstoßen (durch das Prana), ist dies ein Zeichen, dass allerhöchste Glückseligkeit folgen wird. In Atishunya, das der Name für den Raum in der Kehle ist, wird ein Gemisch von verschiedenen Tönen, ähnlich dem Klang einer Kesselpauke, vernommen.

Das Wort „Shunya“ in Vers 71, „Atishunya“ in obigem und Maha Shunya im folgenden Vers bedeuten im einzelnen Anahata-, Vishuddha– und Ajna-Chakra.

Vishnu-devananda

./.

Sukadev

./.

Audio

Video

./.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz