4. Kapitel, Vers 8

Deutsche Übersetzung:

Wahrlich, wer kennt die wahre Essenz des großartigen Zustands der Erleuchtung (raja yoga)? Wissen (jnana), Befreiung (mukti), Stabilität (sthiti) und Meisterschaft (siddhi) werden durch den Unterricht des Lehrers (guru) erlangt.

Sanskrit Text:

  • rāja-yogasya māhātmyaṁ ko vā jānāti tattvataḥ |
    jñānaṁ muktiḥ sthitiḥ siddhir guru-vākyena labhyate || 8 ||
  • राजयोगस्य माहात्म्यं को वा जानाति तत्त्वतः ।
    जञानं मुक्तिः सथितिः सिद्धिर्गुरुवाक्येन लभ्यते ॥ ८ ॥
  • raja yogasya mahatmyam ko va janati tattvatah |
    jnanam muktih sthitih siddhir guru vakyena labhyate || 8 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • rāja-yogasya : des königlichen Yoga (Rajayoga)
  • māhātmyaṁ : (die) Größe, Macht (Mahatmya)
  • kaḥ : wer (Ka)
  • vā : wohl („oder“, Va)
  • jānāti : kennt (jñā)
  • tattva-taḥ : wahrheitsgemäß (Tattva)
  • jñānaṁ : Wissen, Erkenntnis (des eigenen Wesens, Jnana)
  • muktiḥ* : Befreiung, Erlösung (Mukti)
  • sthitiḥ** : Beständigkeit, (innerliches) Verweilen (Sthiti)
  • siddhiḥ : Erfolg, Vollkommenheit, übernatürliche Fähigkeit (Siddhi)
  • guru : (des) Lehrers, Meisters (Guru)
  • vākyena : durch das Wort (Vakya)
  • labhyate : wird erlangt (labh)        || 8 ||

*Anmerkung: Der Kommentator Brahmananda merkt an, dass mit Mukti („Erlösung“) hier die „körperlose (Videha) Erlösung (Mukti)“, also die Erlösung mit bzw. nach dem Tode (Videhamukti) gemeint sei: muktir videha-muktiḥ.

**Anmerkung: Mit dem Begriff Sthiti („Beständigkeit“) wird laut Brahmanandas Kommentar auf die „Erlösung (Mukti) bei lebendigem (jīvat) Leibe“ (Jivanmukti) verwiesen: sthitir … jīvan-muktiḥ.

Kommentare – Audio – Video

Brahmananda

Jnana ist die direkte Erkenntnis des eigenen Atman als Parabrahman; Mukti ist Vedeha Mukti, Sthiti ist Jivanmukti und Siddhis sind Anima usw.

Vishnu-devananda

Derjenige, der die Großartigkeit von Raja Yoga kennt, erlangt mit der Gunst des Gurus: Jnana, Mukti, Sthiti und Siddhis.

Erlangen die Raja-Yogis volle Geisteskontrolle, erreichen sie den unsterblichen Zustand.

Sukadev

8. Derjenige, der die Großartigkeit von Raja Yoga kennt, erlangt mit der Gunst desGuru: Jnana, Mukti, Stithi und Siddhis.

Jnana heißt Wissen, Mukti heißt Befreiung, Stithi heißt Festigkeit, Siddhi heißt Vollkommenheit.

Audio

Video

./.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz