3. Kapitel, Vers 56

Deutsche Übersetzung:

Weil der große Vogel mit diesem Bandha fortwährend zum nach oben Fliegen gebracht wird, | deshalb wird dieses Bandha genau so als „das nach oben fliegen“ genannt. Auf diese Weise kann das Bandha erklärt werden:

Sanskrit Text:

  • uḍḍīnaṁ kurute yasmād aviśrāntaṁ mahā-khagaḥ |
    uḍḍīyānaṁ tad eva syāt tatra bandho’bhidhīyate ||56||
  • उड्डीनं कुरुते यस्माद् अविश्रान्तं महाखगः ।
    उड्डीयानं तद् एव स्यात् तव बन्धोऽभिधीयते ॥५६॥
  • uddinam kurute yasmad avishrantam maha khagah |
    uddiyanam tad eva syat tatra bandho’bhidhiyate ||56||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • uḍḍīnaṁ : (das) Auffliegen (in der Sushumna, Uddina)
  • kurute : macht (kṛ)
  • yasmāt : weil mit diesem (Bandha, „aufgrund dessen“, Yad)
  • aviśrāntaṁ : unermüdlich, unablässig (Avishranta)
  • mahā : (der) große (Maha)
  • kha-gaḥ : Vogel („der im Luftraum geht“ Khaga, d.h. Prana)
  • uḍḍīyānaṁ : Uddiyana (das “Auffliegenlassen”)
  • tad : dies (Tad)
  • eva : gewiss, wahrlich (Eva)
  • syāt : (daher) ist („soll sein“, as)
  • tatra : in diesem (Zusammenhang, Tatra)
  • bandhaḥ : (dieser) Verschluss (Bandha)
  • abhidhīyate : wird (nun näher) beschrieben („benannt“, abhi + dhā)         ||56||

Kommentare – Audio – Video

Brahmananda

56. Weil durch dieses Bandha der mächtige Vogel Prana unausgesetzt durch die Sushumna fliegt, wird es Uddiyana Bandha genannt.

„Uddiyana“ stammt von den Sanskritwörtern „ut“ und „di“ und bedeuten fliegen.

Vishnu-devananda

./.

Sukadev

56. Weil durch dieses Bandha der mächtige Vogel Prana unausgesetzt durch die Sushumna fließt, wird es Uddhiyana Bandha genannt.

Audio

Video

./.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz