3. Kapitel, Vers 46

Deutsche Übersetzung:

So wie das Feuer das Holz und die Flamme den in Öldocht nicht verlässt, | so verlässt die Seele (Dehi) nicht den Körper (Deham) solange er voll von Mondnektar (Soma) ist.

Sanskrit Text:

  • indhanāni yathā vahnis taila-vartiṁ ca dīpakaḥ |
    tathā soma-kalā-pūrṇaṁ dehī dehaṁ na muñcati ||46||
  • इन्धनानि यथा वह्निस् तैलवर्ति च दीपकः ।
    तथा सोमकलापूर्णं देही देहं न मुञ्चति ॥४६॥
  • indhanani yatha vahnis taila vartim cha dipakah |
    tatha soma kala purnam dehi deham na munchati ||46||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • indhanāni : (das) Brennholz (Indhana)
  • yathā : wie (Yatha)
  • vahniḥ : Feuer (Vahni)
  • taila : (einen mit) Öl (Taila getränkten)
  • vartiṁ : Docht (Varti)
  • ca : und (Cha)
  • dīpakaḥ : (ein) Lampe(nlicht, Dipaka)
  • tathā : ebenso (Tatha)
  • soma :  (des) Mondes (Soma)
  • kalā : (mit dem) Nektar (“Sechzehntel”, Kala)
  • pūrṇaṁ : (der) gefüllt ist (Purna)
  • dehī : (die) Seele (der „Verkörperte“, Dehin)
  • dehaṁ : (den) Körper (Deha)
  • na : nicht (Na)
  • muñcati : verlässt (muc)        ||46||

Kommentare – Audio – Video

Brahmananda

./.

Vishnu-devananda

./.

Sukadev

46. Ebenso, wie ein Feuer nicht ausgeht, solange man Holz nachlegt, wie das Licht in einer Lampe nicht erlischt, so lange es durch Öl und Docht gespeist wird, verbleibt auch Jiva (die individuelle Seele) im Körper, solange sie durch die Strahlen des Mondes belebt wird.

Das ist eben das physische Korrelat davon, und nicht physisch, das grobstofflich-energetische Korrelat, Mond regeneriert auch den Körper.

Audio

./.

Video

./.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz