3. Kapitel, Vers 107

Deutsche Übersetzung:

Auf der Spitze des Ursprungs-Zentrums (Kanda) schläft die Kundalini (Kundalinishakti), die zur Befreiung des Yogi, | und zur Fessel für den Verwirrten wird. Der diese kennt, ist ein Kenner des Yoga (Yogavit).

Sanskrit Text:

  • kandordhve kuṇḍalī śaktiḥ suptā mokṣāya yoginām |
    bandhanāya ca mūḍhānāṁ yas tāṁ vetti sa yogavit ||107||
  • कन्दोर्ध्वे कुण्डली शक्तिः सुप्ता मोक्षाय योगिनाम् ।
    बन्धनाय च मूढानां यस् तां वेत्ति स योगवित् ॥१०७॥
  • kandordhve kundali shaktih supta mokshaya yoginam |
    bandhanaya cha mudhanam yas tam vetti sa yoga vit ||107||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • kanda : des Kanda („Knolle“)
  • ūrdhve : oberhalb (Urdhva)
  • kuṇḍalī : Kundali(ni)
  • śaktiḥ : (die) Energie (Shakti)
  • suptā : schläft (Supta)
  • mokṣāya : (sie führt) zur Befreiung, Erlösung (Moksha)
  • yoginām : der Yogins
  • bandhanāya : (sie führt) zur Gefangenschaft („Bindung“ an die Wiedergeburt, Bandhana)
  • ca : und (Cha)
  • mūḍhānāṁ : der Verwirrten (Mudha)
  • yaḥ : wer (Yad)
  • tāṁ : sie (Tad)
  • vetti : kennt (vid)
  • saḥ : der (Tad)
  • yoga-vid : kennt (vid) den Yoga (ist ein „Yoga-Kenner“)       ||107||

Kommentare – Audio – Video

Brahmananda

./.

Vishnu-devananda

Die Kundalini schläft über dem Kanda (dem Platz nahe dem Nabel, wo die Nadis sich vereinigen und wieder trennen). Sie gibt den Yogis Mukti und den Toren Bindung.

Wenn die Kundalini in einem niederen Schwingungszustand schläft, versteht man nur sinnliches oder sexuelles Leben. Aber wenn sie in einem sehr feinen Zustand ist, verleiht sie Befreiung.

Derjenige, der sie kennt, kennt Yoga.

Er kennt die Shakti, die in uns allen versteckt vorhanden ist.

Sukadev

./.

Audio

Video

./.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz