2. Kapitel, Vers 59

Deutsche Übersetzung:

Nun Bhastrika: Nachdem die beiden Fußsohlen auf passende Weise auf der Mitte der Oberschenkel platziert sind, | ist der Lotussitz eingenommen. Dieser zerstört alle Sünden.

Sanskrit Text:

  • atha bhastrikā-
    ūrvor upari saṁsthāpya śubhe pāda-tale ubhe |
    padmāsanaṁ bhaved etat sarva-pāpa-praṇāśanam ||59||
  • अथ भस्त्रिका
    ऊर्वोर् उपरि संस्थाप्य शुभे पादतले उभे ।
    पद्मासनं भवेद् एतत् सर्वपापप्रणाशनम् ॥५९॥
  • atha bhastrika
    urvor upari samsthapya shubhe pada tale ubhe |
    padmasanam bhaved etat sarva papa pranashanam ||59||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • atha : nun (folgt, Atha)
  • bhastrikā : Bhastrika („Blasebalg“)
  • ūrvor : (die gegenüberliegenden) Oberschenkel (Uru)
  • upari : auf (Upari)
  • saṁsthāpya : man lege („gelegt  habend“, sam + sthā)
  • śubhe : sauberen, reinen („schönen“, Shubha)
  • pāda : (der) Füße (Pada)
  • tale : (nach oben gekehrten) Sohlen (Tala)
  • ubhe : die beiden (Ubha)
  • padma-āsanaṁ : (der) Lotussitz (Padmasana)
  • bhavet : ist („soll sein“, bhū)
  • etad : dies (Etad)
  • sarva : allen (Sarva)
  • pāpa : Übels (Papa)
  • praṇāśanam : (er bewirkt das) Vernichten (Pranashana)          ||59||

Kommentare – Audio – Video

Brahmananda

./.

Vishnu-devananda

Nun wird Bhastrika beschrieben: Bringe die Füße auf die gegenüberliegenden Schenkel. Das wird Padmasana genannt und es zerstreut alle Beschwerden.

Sukadev

59. Nun wird Bhastrika beschrieben: Bringe die Füße auf die gegenüberliegenden Schenkel. Das wird Padmasana, Lotussitz, genannt und es zerstreut alle Beschwerden.

Der volle Padmasana geht so, wenn die Ferse tatsächlich seitlich an den Bauch drückt. es geht auch ohne sich zu verbeugen. Das ist der volle Padmasana. Und ihr kennt Ida und Pingala, links und rechts neben der Wirbelsäule. Ich hatte auch mal Zeiten, wo ich weniger Bauch hatte, da konnte ich meine Ferse genauso in den Bauch reingeben, und hier vorne links und rechts eben zwei Nadis, die Ida und Pingala entsprechen, wenn da die Ferse tatsächlich herankommt, dann harmonisiert das diese beiden Nadis, wenn diese beiden Nadis harmonisiert sind, sind auch Ida und Pingala harmonisiert und damit auch die Doshas.

Audio

Video

./.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz