2. Kapitel, Vers 39

Deutsche Übersetzung:

Sogar die 30 Götter, beginnend mit Brahma sind, aus der Angst vor dem Tod, süchtig nach der Praxis des Pranayama geworden. | Deshalb soll der Yogi Atemübungen (Pranayama) praktizieren.

Sanskrit Text:

  • brahmādayo’pi tri-daśāḥ pavanābhyāsa-tat-parāḥ |
    abhūvann antaka-bhayāt tasmāt pavanam abhyaset ||39||
  • ब्रह्मादयोऽपि त्रिदशाः पवनाभ्यासतत्पराः ।
    अभूवन्न् अन्तकभ्यात् तस्मात् पवनम् अभ्यसेत् ॥३९॥
  • brahmadayo’pi tri dashah pavanabhyasa tat parah |
    abhuvann antaka bhayat tasmat pavanam abhyaset ||39||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • brahma : (dem Schöpfergott) Brahma
  • ādayaḥ : angefangen mit (Adi)
  • api : sogar (Api)
  • tri-daśāḥ : (die) Götter („dreißig, drei-mal-zehn“, Tridasha)
  • pavana : (des Lebens-)Windes (Prana, Pavana)
  • abhyāsa : (hinsichtlich der) Praxis, Übung (Abhyasa)
  • tat-parāḥ : ganz hingegeben, eifrig bemüht (Tatpara)
  • abhūvan : waren, wurden (bhū)
  • antaka : (vor dem) Tod (Antaka)
  • bhayāt : aus Furcht (Bhaya)
  • tasmāt : daher, deshalb (Tad)
  • pavanam : (in der Zügelung, Beherrschung des Lebens-)Windes
  • abhyaset : man übe sich (abhi + as)     ||39||

Kommentare – Audio – Video

Brahmananda

./.

Vishnu-devananda

Brahma und die Götter wurden, indem sie sich der Praktik des Pranayama hingaben, von der Angst vor dem Tod befreit. Also sollte man es praktizieren.

Wenn Prana in die Sushumna gelangt, gibt es überhaupt keine Furcht mehr.

Sukadev

39. Brahma und die Götter wurden, in dem sie sich der Praktik des Pranayama hingaben, von der Angst vor dem Tod befreit. Also sollte man es praktizieren.

Audio

Video

./.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz