1. Kapitel, Vers 32

Deutsche Übersetzung:

Auf dem Boden mit beiden Händen stehend [dabei sind] die Ellenbogen an den Seiten des Nabels platziert. | [Der Körper soll] angehoben wie ein Stab in der Luft verweilen. Diese Position wird Mayurasana genannt.

Sanskrit Text:

  • dharām avaṣṭabhya kara-dvayena
    tat-kūrpara-sthāpita-nābhi-pārśvaḥ |
    uccāsano daṇḍa-vad utthitaḥ khe
    māyūram etat pravadanti pīṭham ||32||
  • धरामवष्टभ्य करद्वयेन
    तत्कूर्परस्थापितनाभिपार्श्वः ।
    उच्चासनो दण्डवद् उत्थितः खे
    मायूरम् एतत् प्रवदन्ति पीठम् ॥३२॥
  • dharam avashtabhya kara dvayena
    tat kurpara sthapita nabhi parshvah |
    uchchasano danda vad utthitah khe
    mayuram etat pravadanti pitham ||32||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • dharām : auf die Erde, den Erdboden (Dhara)
  • avaṣṭabhya : sich stützend (ava + stabh)
  • kara : Händen (Kara)
  • dvayena : mit beiden („mit dem Paar“, Dvaya)
  • tad : der (beiden Hände bzw. Arme, Tad)
  • kūrpara : (mit den) Ellenbogen (Kurpara)
  • sthāpita : haltend, stabilisierend (sthā)
  • nābhi : (des) Nabels (Nabhi)
  • pārśvaḥ : (die) Seite(n), Flanke(n, Parshva)
  • ucca : hoch, oben, in der Höhe (Uchcha)
  • āsanaḥ : (seine) Körperstellung (Asana einnehmend)
  • daṇḍa-vat : wie (ein) Stock (Danda)
  • utthitaḥ : erhoben, aufgerichtet (Utthita)
  • khe : in die Luft („in den Luftraum“, Kha)
  • māyūram : Pfau(enstellung, Mayura)
  • etad : diese (Etad)
  • pravadanti : nennt man (pra + vad)
  • pīṭham : Körperstellung („Sitz“, Pitha)     ||32||

Kommentare – Audio – Video

Brahmananda

Diese Stellung gibt die Balance einer modernen Gymnastikübung auf dem Barren wieder.

Vishnu-devananda

32. Setze deine Hände kräftig auf den Boden und stütze deinen Körper auf deine Ellbogen, drücke dabei auf die Seiten deiner Lenden. Hebe deine Beine steif und in einer Ebene mit dem Kopf in die Luft. Das ist Mayurasana.

Sukadev

32. Setze deine Hände kräftig auf den Boden und stütze deinen Körper auf deine Ellbogen, drücke dabei auf die Seiten deiner Lenden. Hebe die Beine steif und in einer Ebene mit dem Kopf in die Luft. Das ist Mayurasana. Der Pfau.

Audio

Video

./.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz