1. Kapitel, Vers 22

Deutsche Übersetzung:

Der rechte Knöchel soll an die Seite des linken Gesäßes platziert werden. | Anschließend bei dem rechten [Gesäß] analog dazu der linke [Knöchel]. Das wird Gomukhasana genannt, weil es aussieht wie ein Kuhkopf.

Sanskrit Text:

  • savye dakṣiṇa-gulphaṁ tu pṛṣṭha-pārśve niyojayet |
    dakṣiṇe’pi tathā savyaṁ go-mukhaṁ go-mukhākṛtiḥ ||22||
  • सव्ये दक्षिणगुल्फं तु पृष्ठपार्श्वे नियोजयेत् ।
    दक्षिणेऽपि तथा सव्यं गोमुखं गोमुखाकृतिः ॥२२॥
  • savye dakshina gulpham tu prishtha parshve niyojayet |
    dakshine’pi tatha savyam go mukham go mukhakritih ||22||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • savye : an die linke (Savya)
  • dakṣiṇa : (den) rechten (Dakshina)
  • gulphaṁ : Knöchel (Gulpha)
  • tu : jedoch, wiederum (Tu)
  • pṛṣṭha* : des Gesäßes („Rückens“, Prishtha)
  • pārśve : Seite (Parshva)
  • niyojayet : man lege (ni + yuj)
  • dakṣiṇe : an die rechte (Seite des Gesäßes)
  • api : auch, und (Api)
  • tathā : ebenso (Tatha)
  • savyaṁ : (den) linken (Knöchel)
  • go-mukhaṁ : (diese Sitzposition heißt) Gomukha („Kuhgesicht“)
  • go : (einer) Kuh (Go)
  • mukha : (des) Gesichts (Mukha)
  • ākṛtiḥ : (denn sie hat) die Form (Akriti)     ||22||

*Anmerkung: Der Kommentator Brahmananda erklärt, dass mit „an der Seite des (unteren) Rückens“ (pṛṣṭha-pārśve) der untere (Adhas) Teil (Bhaga) der Hüfte (Kati) gemeint ist: kaṭer adho-bhāge.

Kommentare – Audio – Video

Brahmananda

./.

Vishnu-devananda

22. Bringt die rechte Fußsohle unter die linke Gesäßhälfte und die linke Sohle unter die rechte Gesäßhälfte. Das wird Gomukhasana genannt und stellt das Gesicht einer Kuh dar.

Es wird auch Muktasana genannt.

Sukadev

22. Bringe die rechte Fußsohle unter die linke Gesäßhälfte und die linke Sohle unter die rechte Gesäßhälfte. Das wird Gomukhasana genannt und stellt das Gesicht einer Kuh dar.

Alles klar? Dann mach das mal, wenn das so klar ist. Also so. Den einen Fuß unter die eine Gesäßhälfte, den anderen Fuß unter die andere. Das geht natürlich nur, wenn die Oberschenkel ausreichend schlank sind. Dann kriegt ihr auch den Fuß wirklich unter die Gesäßhälfte.

Audio

Video

./.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz