Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü

18-58 Wort-für-Wort Übersetzung

mat-cittaḥ – (wenn) dein Geist (citta) auf mich (mat) gerichtet ist
sarva-durgāṇi – alle (sarva) Hindernisse (durga)
mat-prasādāt – aufgrund meiner (mat) Gnade (prasāda)
tariṣyasi – wirst du überwinden
atha – aber
cet – wenn
tvam – du
ahaṃkārāt – aus Ichsucht
na – nicht
śroṣyasi – hören willst („wirst“)
vinaṅkṣyasi – wirst du zugrunde gehen

18-59 Wort-für-Wort Übersetzung

yat – wenn
ahaṃkāram – zum Eigendünkel
āśritya – Zuflucht nehmend
na – nicht
yotsye – ich werde kämpfen
iti – so
manyase – du denkst
mithyā – vergebens (ist dann)
eṣaḥ – dieser
vyavasāyaḥ – Entschluss
te – dein
prakṛtiḥ – die Natur
tvām – dich
niyokṣyati – wird zwingen

18-60 Wort-für-Wort Übersetzung

sva-bhāva-jena – das aus deiner Natur (sva-bhāva „eigenes Wesen“) entstanden (ja) ist
kaunteya – oh Sohn der Kuntī (Arjuna)
nibaddhaḥ – (du bist) gebunden
svena – durch dein eigenes
karmaṇā – Karma („Handeln“)
kartum – tun
na – nicht
icchasi – du willst
yat – was
mohāt – aus Verblendung
kariṣyasi – wirst du tun
avaśaḥ – unfreiwillig
api – sogar
tat – das

18-61 Wort-für-Wort Übersetzung

īśvaraḥ – der Herr
sarva-bhūtānām – aller (sarva) Wesen (bhūta)
hṛt-deśe – in der Herzgegend
arjuna – oh Arjuna
tiṣṭhati – wohnt
bhrāmayan – sich drehen lassend
sarva-bhūtāni – alle (sarva) Wesen (bhūta)
yantra-ārūḍhāni – (als hätten sie) eine Maschine (yantra) bestiegen (ārūḍha)
māyayā – durch (seine) täuschende Kraft

18-62 Wort-für-Wort Übersetzung

tam – zu ihm
eva – allein
śaraṇam – (um) Zuflucht (zu nehmen)
gaccha – gehe
sarva-bhāvena – mit (deinem) ganzen (sarva) Wesen (bhāva)
bhārata – oh Nachkomme des Bharata (Arjuna)
tat-prasādāt – durch seine (tat) Gnade (prasāda)
parām – höchsten
śāntim – Frieden
sthānam – Wohnstatt
prāpsyasi – wirst du erlangen
śāśvatam – die ewige

18-63 Wort-für-Wort Übersetzung

iti – somit
te – dir
jñānam – die Weisheit
ākhyātam – ist erläutert worden
guhyāt – als das Geheime
guhyataram – (die) geheimer (ist)
mayā – von mir
vimṛśya – nachdem du erwogen hast
etat – dies
aśeṣeṇa – vollständig
yathā – wie
icchasi – du wünschst
tathā – so
kuru – handle

18-65 Wort-für-Wort Übersetzung

mat-manāḥ – einer, dessen Geist (manas) auf mich (mat) gerichtet ist
bhava – sei
mat-bhaktaḥ – einer, der mir (mat) ergeben (bhakta) ist
mat-yājī – einer, der mir (mat) opfert (yājin)
mām – mich
namaḥ-kuru – verehre
mām – zu mir
eva – wahrlich
eṣyasi – wirst du kommen
satyam – wahrhaftig
te – dir
pratijāne – ich verspreche (es)
priyaḥ – lieb
asi – (du) bist
me – mir

18-66 Wort-für-Wort Übersetzung

sarva-dharmān – alle (sarva) Pflichten (dharma)
parityajya – aufgebend
mām – zu mir
ekam – allein
śaraṇam – (um) Zuflucht (zu nehmen)
vraja – begib dich
aham – ich
tvām – dich
sarva-pāpebhyaḥ – von allen (sarva) Sünden (pāpa)
mokṣayiṣyāmi – werde befreien
mā – nicht
śucaḥ – sorge dich

18-67 Wort-für-Wort Übersetzung

idam – dieses
te –  durch dich
na – weder
atapaskāya – einem, der keine Askese übt
na – noch
abhaktāya – einem, der keine Hingabe hat
kadācana – irgendwann
na – nicht
ca – auch
aśuśrūṣave – einem, der nicht hören will
vācyam – soll gesagt werden
na – nicht
ca – auch
mām – (wider) mich
yaḥ – (einem,) der
abhyasūyati – murrt

18-68 Wort-für-Wort Übersetzung

yaḥ – wer
idam – dieses
paramam – höchste
guhyam – Geheimnis
mat-bhakteṣu – vor mir (mat) hingegebenen (bhakta) Menschen
abhidhāsyati – ausspricht
bhaktim – Hingabe
mayi – auf mich
parām – (seine) höchste
kṛtvā – indem er richtet
mām – zu mir
eva – wahrlich
eṣyati – der wird kommen
asaṃśayaḥ – ohne Zweifel

18-69 Wort-für-Wort Übersetzung

na – nicht
ca – und
tasmāt – als er
manuṣyeṣu – unter den Menschen
kaḥ cit – irgend einer
me – mir
priya-kṛttamaḥ – der mehr Liebes (priya) erweist (kṛt)
bhavitā – wird sein
na – nicht
ca – auch
me – mir
tasmāt – als er
anyaḥ – ein anderer
priyataraḥ – lieber
bhuvi – auf Erden

18-70 Wort-für-Wort Übersetzung

adhyeṣyate – studieren wird
ca – und
yaḥ – wer
imam – dieses
dharmyam – heilige
saṃvādam – Gespräch
āvayoḥ – zwischen uns beiden
jñāna-yajñena – mit einem Weisheitsopfer
tena – von dem
aham – ich
iṣṭaḥ – verehrt
syām – würde sein
iti – so (ist)
me – meine
matiḥ – Meinung

18-71 Wort-für-Wort Übersetzung

śraddhāvān – voller Glauben
anasūyaḥ – ohne zu murren
ca – und
śṛṇuyāt – (es) hören sollte
api – auch
yaḥ – der
naraḥ – ein Mensch
saḥ – der
api – auch
muktaḥ – ist befreit
śubhān – die glücklichen
lokān – Welten
prāpnuyāt – er erlangt
puṇya-karmaṇām – derjenigen, deren Handlungen (karman) verdienstvoll (puṇya) waren

18-72 Wort-für-Wort Übersetzung

kaccit – (sage mir,) ob
etat – dies
śrutam – gehört wurde
pārtha – oh Sohn Pṛthās (Arjuna)
tvayā – von dir
eka-agreṇa – mit gesammeltem („einspitzigem“)
cetasā – Geist
kaccit – ob
ajñāna-saṃmohaḥ – auf Unwissenheit (ajñāna) beruhende Täuschung (saṃmoha)
pranaṣṭaḥ – vernichtet ist
te – deine
dhanaṃjaya – oh Schatzgewinner (Arjuna)

18-73 Wort-für-Wort Übersetzung

arjunaḥ – Arjuna
uvāca – sprach
naṣṭaḥ – ist vernichtet
mohaḥ – (meine) Täuschung
smṛtiḥ – Erkenntnis („Erinnerung“)
labdhā – wurde erlangt
tvat-prasādāt – aufgrund deiner (tvat) Gnade (prasāda)
mayā – von mir
acyuta – oh Unerschütterlicher (Kṛṣṇa)
sthitaḥ – gefestigt
asmi – (ich) bin
gata-saṃdehaḥ – meine Zweifel (saṃdeha) sind von mir gewichen (gata)
kariṣye – ich werde befolgen („ausführen“)
vacanam – Wort
tava – dein

18-74 Wort-für-Wort Übersetzung

saṃjayaḥ – Sañjaya
uvāca – sprach
iti – so
aham – ich
vāsudevasya – Vāsudevas (Kṛṣṇas)
pārthasya – des Sohnes Pṛthās (Arjunas)
ca – und
mahā-ātmanaḥ – der großen (mahā) Seele (ātman)
saṃvādam – Gespräch
imam – dieses
aśrauṣam – habe gehört
adbhutam – wunderbare
roma-harṣaṇam – erregende, „die Körperhaare (roman) aufrichtende (harṣaṇa)“

18-75 Wort-für-Wort Übersetzung

vyāsa-prasādāt – aufgrund der Gnade (prasāda) Vyāsas
śrutavān – habe gehört
etat – dieses
guhyam – Geheimnis
aham – ich
param – höchste
yogam – den Yoga
yoga-īśvarāt – dem Herrn (īśvara) des Yoga
kṛṣṇāt – von Kṛṣṇa
sākṣāt – unmittelbar
kathayataḥ – sprechend
svayam – selbst

18-76 Wort-für-Wort Übersetzung

rājan – oh König (Dhṛtarāṣṭra)
saṃsmṛtya saṃsmṛtya – immer wenn ich erinnere
saṃvādam – Gespräch
imam – dieses
adbhutam – wunderbare
keśava-arjunayoḥ – zwischen Keśava (Kṛṣṇa) und Arjuna
puṇyam – heilige
hṛṣyāmi – freue ich mich
ca – auch
muhuḥ muhuḥ – immer wieder

18-77 Wort-für-Wort Übersetzung

tat – an diese
ca – und
saṃsmṛtya saṃsmṛtya – immer wenn ich mich erinnere
rūpam – Gestalt
atyadbhutam – überaus wunderbare
hareḥ – Haris (Kṛṣṇas)
vismayaḥ – Erstaunen
me – (ist) mein
mahān – groß
rājan – oh König
hṛṣyāmi – ich freue mich
ca – und
punaḥ punaḥ – wieder (und) wieder

18-78 Wort-für-Wort Übersetzung

yatra – (überall) wo
yoga-īśvaraḥ – der Herr (īśvara) des Yoga
kṛṣṇaḥ – Kṛṣṇa (ist)
yatra – wo
pārthaḥ – der Sohn Pṛthās (Arjuna)
dhanuḥ-dharaḥ – der Bogenträger (ist)
tatra – dort
śrīḥ – (ist) Reichtum
vijayaḥ – Sieg
bhūtiḥ – Gedeihen
dhruvā – beständig
nītiḥ – kluges Benehmen
matiḥ – Meinung
mama – (dies ist) meine