Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü

13-13 Wort-für-Wort Übersetzung

sarvataḥ – überall
pāṇi-pādam – mit Händen (pāṇi) und Füßen (pāda)
tat – es
sarvataḥ – überall
akṣi-śiraḥ-mukham – mit Augen (akṣi) und Köpfen (śiras) und Mündern (mukha)
sarvataḥ – überall
śrutimat – mit Ohren
loke – in der Welt
sarvam – alles
āvṛtya – umhüllend
tiṣṭhati – existiert, besteht

13-13 Kommentar Sukadev

Brahman (reines Bewusstsein) wirkt durch alle Hände, alle Füße, alle Köpfe, alle Münder. Eine Analogie: Brahman und Welt sind wie Hand und Handschuh. Angenommen, man sieht einen Handschuh, dann scheint es so, als würden die Finger einzeln fungieren. Aber was die Finger des Handschuhs bewegt, ist die Hand, die in der Mitte ist. Und diese Hand ist natürlich eins. Jetzt magst du lauter Einzelwesen um dich herum wahrnehmen. Aber was jeden einzelnen bewegt, ist letztlich Brahman.