Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü

16. Kapitel: Unterscheidung zwischen der Göttlichkeit

Ethisches Verhalten„atha ṣoḍaśo’dhyāyaḥ. daivāsurasaṃpadvibhāgayogaḥ“ – Der Yoga der Unterscheidung zwischen dem Lichtvollen und dem Unguten. Manchmal auch übersetzt mit dem Yoga der Unterscheidung zwischen dem Göttlichen und dem Dämonischen. Dieses Kapitel ist mit etwas Vorsicht zu genießen. Scheinbar sieht es so aus, als ob Krishna unterscheidet zwischen den Guten und den Schlechten, als ob es so dämonische Kräfte gibt. Das widerspricht der Essenz von dem, was Krishna in den sonstigen Kapiteln beschreibt. Gerade im Kapitel vorher hat er beschrieben, dass letztlich Gott das gesamte manifeste Universum ist, dass Gott das Selbst aller Wesen ist, dass Gott in jedem Wesen ist und das Gott auch sich manifestiert in jedem Wesen. Dennoch jetzt unterscheidet er zwischen dem Göttlichen und dem Dämonischen.

 ...>>> weiter zum vollen Artikel...