Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü

01-09 Wort-für-Wort Übersetzung

anye – andere
ca – und
bahavaḥ – viele 
śūrāḥ – Helden
mad-arthe – für mich
tyakta-jīvitāḥ – die ihr Leben (jīvita) aufgegeben haben
nānā-śastra-praharaṇāḥ – die mit unterschiedlichen (nānā) Waffen (śastra) kämpfen
sarve – alle
yuddha-viśāradāḥ – im Kampfe (yuddha) geschickt

01-10 Wort-für-Wort Übersetzung

aparyāptam – unzureichend, (ihnen) nicht gewachsen
tat – dieses
asmākam – unser
balam – Heer
bhīṣma-abhirakṣitam – das von Bhīṣma befehligt wird
paryāptam – zureichend, (uns) gewachsen
tu – jedoch
idam – dieses
eteṣām – ihr, deren
balam – Heer
bhīma-abhirakṣitam – das von Bhīma befehligt wird

01-12 Wort-für-Wort Übersetzung

tasya – ihm (Duryodhana)
saṃjanayan – verursachend
harṣam – Freude
kuru-vṛddhaḥ – der Alte (Älteste) der Kauravas
pitāmahaḥ – Großvater Bhīṣma
siṃha-nādam – ein Löwengebrüll
vinadya – erschallen lassend
uccaiḥ – laut
śaṅkham – das Muschelhorn
dadhmau – blies
pratāpavān – majestätisch

01-13 Wort-für-Wort Übersetzung

tataḥ – daraufhin
śaṅkhāḥ – die Muschelhörner
ca – und
bheryaḥ – Pauken
ca – und
paṇava-ānaka-gomukhāḥ – kleine und große Trommeln (paṇava-ānaka) und Hörner (gomukha)
sahasā – plötzlich
eva – ganz
abhyahanyanta – erschallten
saḥ – das
śabdaḥ – ein Klang
tumulaḥ – tumultartiger
abhavat – wurde

01-14 Wort-für-Wort Übersetzung

tataḥ – dann
śvetaiḥ – mit weißen
hayaiḥ – Pferden
yukte – bespannten
mahati – auf einem großen
syandane – Streitwagen
sthitau – stehend
mādhavaḥ – Mādhava (Kṛṣṇa)
pāṇḍavaḥ – der Sohn Pāṇḍus (Arjuna)
ca  eva – und
divyau – in (ihre) göttlichen
śaṅkhau – Muschelhörner
pradadhmatuḥ – bliesen

01-15 Wort-für-Wort Übersetzung

pāṃcajanyam – das Muschelhorn „Pāṃcajanya“
hṛṣīkeśaḥ – Hṛṣīkeśa (Kṛṣṇa)
devadattam – das Muschelhorn „Gottesgabe“
dhanaṃjayaḥ – Dhanaṃjaya „Reichtumsbezwinger“ (Arjuna)
pauṇḍram – das Muschelhorn „Pauṇḍra“
dadhmau – blies
mahā-śaṅkham – das großartige Muschelhorn
bhīma-karmā – der schreckliche (bhīma) Taten (karma) vollbringende
vṛkodaraḥ – „Wolfsbauch“ (Bhīma)

01-16 Wort-für-Wort Übersetzung

anaṃtavijayam – das Muschelhorn Anantavijaya „Sieg ohne Ende“
rājā – der König (blies)
kuntī-putraḥ – der Sohn Kuntīs
yudhiṣṭhiraḥ – Yudhiṣṭhira
nakulaḥ – Nakula
sahadevaḥ – Sahadeva
ca – und
sughoṣa-maṇipuṣpakau – die Muschelhörner Sughoṣa „Wohlklang“  und Maṇipuṣpaka „Juwelenband“

01-17 Wort-für-Wort Übersetzung

kāśyaḥ – der König von Kāśi
ca – und
parama-iṣu-āsaḥ – ein ausgezeichneter Bogenschütze
śikhaṇḍī – Shikhaṇḍin
ca – und
mahārathaḥ – der große Wagenkämpfer
dhṛṣṭadyumnaḥ – Dhṛṣṭadyumna
virāṭaḥ – Virāṭa
ca – und
sātyakiḥ – der Sohn Sātyakas
ca – und
aparājitaḥ – der Unbesiegte