Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü

15-18 Wort-für-Wort Übersetzung

yasmāt – weil
kṣaram – den zerstörbaren (Geist)
atītaḥ – übersteige
aham – ich
akṣarāt – als der Unzerstörbare (Geist)
api – auch
ca – und
uttamaḥ – höher (bin)
ataḥ – daher
asmi – bin (ich)
loke – in der Welt
vede – im Veda
ca – und
prathitaḥ – bekannt
puruṣa-uttamaḥ – als der (uttama) höchste Geist (puruṣa)

15-19 Wort-für-Wort Übersetzung

yaḥ – wer
mām – mich
evam – auf diese Weise
asaṃmūḍhaḥ – ohne getäuscht zu sein
jānāti – kennt
puruṣa-uttamam – als den höchsten (uttama) Geist (puruṣa)
saḥ – der
sarva-vit – weiß (vid) alles (sarva)
bhajati – verehrt
mām – mich
sarva-bhāvena – mit seinem ganzen (sarva) Wesen (bhāva)
bhārata – oh Nachkomme Bharatas (Arjuna)

15-19 Kommentar Swami Sivananda

Die Herrlichkeit der Selbsterkenntnis wird in diesem Vers beschrieben.
Asammudhah: Ungetäuscht, frei von Täuschung. Wer frei von Täuschung ist, identifiziert sich nicht mit dem physischen Körper. Er sieht den physischen Körper, die Lebenskraft, die Sinne, den Geist, den Verstand und den Kausalkörper niemals als das Selbst, als zu ihm gehörend, an, weil er in seiner wahren Natur als absolutes Sein – absolutes Wissen – absolute Wonne ruht und sich mit Brahman, dem höchsten Wesen, identifiziert.

 ...>>> weiter zum vollen Artikel...

15-20 Wort-für-Wort Übersetzung

iti – so
guhyatamam – höchst geheime
śāstram – Wissenschaft
idam – diese
uktam – wurde gelehrt
mayā – durch mich
anagha – oh Sündenloser (Arjuna)
etat – sie
buddhvā – (wer) verstanden hat
buddhimān – weise
syāt – (der) wäre
kṛta-kṛtyaḥ – hätte (alle) Pflichten (kṛtya) erfüllt (kṛta)
ca – und
bhārata – oh Nachkomme Bharatas (Arjuna)