Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü

05-26 Wort-für-Wort Übersetzung

kāma-krodha-viyuktānām – die frei (viyukta) sind von Begierde (kāma) und Zorn (krodha)
yatīnām – für die Asketen
yata-cetasām – die ihren Geist (cetas) beherrscht (yata) haben
abhitaḥ – von allen Seiten
brahma-nirvāṇam – das Erlöschen (nirvāṇa) im Brahman
vartate – geschieht
vidita-ātmanām – die ihr Selbst (ātman) erkannt (vidita) haben

05-27 Wort-für-Wort Übersetzung

sparśān – Kontakte (der Sinnesorgane mit den Sinnesobjekten)
kṛtvā bahiḥ – indem er ausschließt
bāhyān – die äußeren
cakṣuḥ – den Blick
ca eva – und
antare – zwischen
bhruvoḥ – die beiden Augenbrauen (richtet)
prāṇa-apānau – aus- und einströmenden Atem
samau kṛtvā – gleichmäßig (fließen) läßt
nāsā-abhyantara-cāriṇau – den in (abhyantara) den Nasenlöchern (nāsā) fließenden (cārin)

05-28 Wort-für-Wort Übersetzung

yata-indriya-manaḥ-buddhiḥ – Sinne (indriya), Geist (manas) und Verstand (buddhi) beherrscht (yata) hat
muniḥ – der Weise
mokṣa-para-ayaṇaḥ – als höchstes Ziel (para-ayaṇaḥ) Befreiung (mokṣa) hat
vigata-icchā-bhaya-krodhaḥ – frei von Wunsch (icchā), Furcht (bhaya) und Zorn (krodha) ist
yaḥ – welcher
sadā – für immer
muktaḥ – befreit
eva – wahrlich
saḥ – der (ist)

05-29 Wort-für-Wort Übersetzung

bhoktāram – als den Genießer
yajña-tapasām – von Opfern (yajña) und Askese (tapas)
sarva-loka-mahā-īśvaram – als den großen Herrn (mahā-īśvara) über alle (sarva) Welten (loka)
suhṛdam – als den Freund
sarva-bhūtānām – aller (sarva) Wesen (bhūta)
jñātvā – indem man erkennt
mām – mich
śāntim – Frieden
ṛcchati – erreicht man