Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü

12-01 Wort-für-Wort Übersetzung

arjunaḥ – Arjuna
uvāca – sprach
evam – auf diese Weise
satata-yuktāḥ – stets (mit dir) verbunden (yukta)
ye – die
bhaktāḥ – die Gottgeweihten
tvām – dich
paryupāsate – verehren
ye – diejenigen, die
ca api – oder („aber auch“)
akṣaram – das Unvergängliche
avyaktam – Nichtmanifeste
teṣām – unter diesen
ke – welche
yoga-vittamāḥ – sind erfahrener (vittama) im Yoga

12-01 Kommentar Sukadev

Krishna sagte am Ende des letzten Kapitels, dass die Liebe zu Gott, die Hingabe an Gott, die Verehrung Gottes, entscheidend sind für die Erlangung einer Gotteserfahrung. Spirituelle Praktiken, Schriftenstudium und sogar uneigennütziger Dienst sind dem untergeordnet. Letztlich wirken spirituelle Praktiken, Schriftenstudium und uneigennütziger Dienst erst dann wirklich, wenn man sie ganz Gott darbringt. Und selbst wenn man weniger Zeit für diese Aktivitäten hat, kann man durch tiefe Hingabe Gott immer näher kommen.

 ...>>> weiter zum vollen Artikel...