Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü

09-31 Wort-für-Wort Übersetzung

kṣipram – bald
bhavati – wird er
dharma-ātmā – rechtschaffen („einer, dessen Geist (ātman) das Recht/die Pflicht (dharma) befolgt“)
śaśvat-śāntim – in ewigen (śaśvat) Frieden (śānti)
nigacchati – geht er ein
kaunteya – oh Sohn Kuntīs (Arjuna)
pratijānīhi – sei dir bewusst
na – nicht
me – mir
bhaktaḥ – einer, der ergeben ist
praṇaśyati – geht zugrunde

09-31 Kommentar Sukadev

Das ist die transformierende Kraft von Bhakti. Öfters stellen sich Menschen die Frage, was sie zuerst tun sollen. Angenommen jemand weiß, dass er viele schlechte Taten begangen hat und er schlechte Angewohnheiten hat: Soll er sich zuerst darum bemühen, ein besserer Mensch zu werden oder soll er zuerst Gott verehren? Je nach Temperament ist mal das eine das Richtige, mal das andere.

 ...>>> weiter zum vollen Artikel...