Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü

02-59 Wort-für-Wort Übersetzung

viṣayāḥ – die Sinnesobjekte
vinivartante – wenden sich ab
nirāhārasya – der Enthaltsamkeit übt
dehinaḥ – vom Verkörperten (dem Selbst)
rasa-varjam – mit Ausnahme des Verlangens (rasa)
rasaḥ – das Verlangen
api – sogar
asya – sein
param – das Höchste
dṛṣṭvā – wenn er gesehen hat
nivartate – wendet sich ab

02-59 Kommentar Swami Sivananda

Nur Selbsterkenntnis kann die subtilen Vasanas (die verborgenen Neigungen) in ihrer Gesamtheit zerstören wie auch alle subtilen Wünsche, alle subtilen Verhaftungen und selbst das Verlangen nach Dingen. Durch das Praktizieren strenger Askesen, durch das Ablassen von allen Sinnesobjekten wenden sie sich vielleicht vom Asketen ab, aber die Lust, das Verlangen danach und der Geschmack an den Dingen werden weiterhin bleiben.