Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü

14-03 Wort-für-Wort Übersetzung

mama – mein
yoniḥ – Schoß (ist)
mahat – das große
brahma – Brahman
tasmin – da hinein
garbham – den Keim
dadhāmi – lege
aham – ich
saṃbhavaḥ – der Ursprung
sarva-bhūtānām – aller (sarva) Wesen (bhūta)
tataḥ – daraus
bhavati – entsteht
bhārata – oh Nachkomme Bharatas (Arjuna)

14-03 Kommentar Swami Sivananda

Mein Schoß ist die große Natur. Der Kosmos hat sich aus Seiner Natur entwickelt. Die Natur wird das große Brahman genannt, denn Sie ist der Ort, an dem sich die fünf subtilen Elemente und auch Mahat (der kosmische Geist) in Ruhe befinden. Sie wird das große Brahman genannt, denn durch sie findet die gesamte Manifestation statt.
Alle Veränderungen entstehen aus dieser großen Natur. Daher stammt Ihr Name Mulaprakriti, Urnatur, ursprüngliches Prinzip. Vom Standpunkt des Nichtmanifesten aus ist Sie Avyakta. Die Vedantins nennen Sie Maya (Illusion). Die Sankhyas nennen Sie Prakriti.

 ...>>> weiter zum vollen Artikel...