Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü

01-24 Wort-für-Wort Übersetzung

saṃjayaḥ – Saṃjaya
uvāca – sprach
evam – so
uktaḥ – angesprochen
hṛṣīkeśaḥ – Hṛṣīkeśa (Kṛṣṇa)
guḍākeśena – von Guḍākeśa „Dickhaar“ (Arjuna)
bhārata – oh Nachkomme Bharatas (Dhṛtarāṣṭra)
senayoḥ – Heeren
ubhayoḥ – beiden
madhye – zwischen
sthāpayitvā – stellend
ratha-uttamam – den besten (uttama) der Streitwagen (ratha)

01-24 Kommentar Sukadev

Einem anderen Vers der Mahabharata zufolge soll die „Mitte“ ein kleiner Hügel gewesen sein. Von dort konnte man beide Formationen erkennen. Der Sage zufolge sollen es mehrere hunderttausend Menschen gewesen sein. Gelehrte nehmen an, dass diese Zahl ein bisschen übertrieben wäre, wahrscheinlich eine Null zu viel hätte. In jedem Fall war es eine riesige Ansammlung von Menschen und Arjuna bricht aus der Schlachtreihe aus und stellt sich oben auf den Hügel. Dazu gehörte eine Menge Mut. Alle Beteiligten überlegten, was er damit bezwecken wollte.