Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü

3. Kapitel: Der Yoga des Handelns

3-HandelnHeute beginne ich mit dem 3. Kapitel das Yoga des Handelns, Karma Yoga, genannt wird. Der Ausdruck „Karma“ hat viele Bedeutungen. Zum einen heißt Karma schlicht und ergreifend Handeln. Karma Yoga heißt, so zu handeln, dass es dich zur Einheit führt. Yoga heißt nämlich Einheit, Yoga heißt Harmonie. Du kannst jetzt gleich überlegen, wie kannst du das, was du heute machst, so ausführen, dass es dich zu einem Gefühl der Einheit und der Verbundenheit führt. Und was auch immer du tust, tue es immer mit dem Bewusstsein, du bist verbunden mit allem. Nichts in dieser Welt kannst du alleine tun. Nichts in dieser Welt kannst du einfach so machen. Für alles, was du tust, bist du mit anderen verbunden. Du atmest, du isst, du trinkst, du handelst mit anderen. Sei dir der Verbundenheit bewusst! Gerade heute, sei dir bewusst, Karma Yoga bedeutet Verbundenheit im Handeln.

 ...>>> weiter zum vollen Artikel...