Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

17-03 Kommentar Sukadev

Krishna tut so, als würde er die Frage nicht verstehen und erklärt stattdessen allgemein die unterschiedlichen Arten von Glauben. Der Glaube jedes Menschen entspricht seiner Natur. Menschen bestehen in ihren Einstellungen, Reaktionen und Charakterzügen zu einem großen Teil aus ihren Glaubenssätzen. Laut Krishna gibt es drei prinzipielle Grundeinstellungen, Lebenshaltungen, nach denen man lebt und handelt, nämlich sattwig, rajasig oder tamasig.

 

Manche Menschen sagen, sie haben keinen Glauben. Das stimmt nicht wirklich. Irgendeinen Glauben hat jeder. Selbst jemand, der sagt, er glaubt an nichts, glaubt an etwas. Er glaubt nämlich, dass es nichts gibt, woran er glauben könnte.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.