Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

13-09 Fortsetzung II – Kommentar 2 von Sukadev

Bhagavad Gita, 13. Kapitel 9. Vers Fortsetzung II.: Ständige Gelassenheit

Play

Ständige Gelassenheit, gleichviel ob das Erwünschte oder Unerwünschte eintritt. Krishna empfiehlt diese Gelassenheit, Nidya Sarma Chitta, also Gelassenheit des Geistes: Sarma Chitta – Nidya: immer. Egal, ob das Erwünschte oder das Unerwünschte eintritt. Nicht so einfach, aber etwas, was du kultivieren kannst. Du kannst dir bewusst sein, Gewünschtes tritt mal ein, Gewünschtes tritt mal nicht ein. Du kannst dem gegenüber gelassen sein. Gerade heute nimm dir das mal vor. Das ist eine gute Übung. Heute oder morgen, je nachdem, wann du diesen Podcast hörst. Wenn etwas Gewünschtes kommt, sei dem gegenüber gelassen. Wenn etwas Unerwünschtes kommt, sei dem gegenüber auch gelassen. Gerade wenn Unerwünschtes kommt, nimm einfach mal an, das ist jetzt ein besonderes Übungsmittel. Es ist eine Gelegenheit, spirituell zu wachsen. Wenn das Gewünschte eintritt, sei einfach dankbar und sei Gott dankbar. Wenn etwas Unerwünschtes eintritt, sei Gott auch dankbar für diese besondere Aufgabe,  dieses besondere Training, das du hast, um Gleichmut zu entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.