Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

11-38 Kommentar Swami Sivananda

Der Urgott, denn der Herr ist der Schöpfer des Universums.
Purusha, denn der Herr ist im Körper (Puri Sayanat).
Nidhanam: Das, worin die Welt während der großen Flut, der kosmischen Auflösung, ruht.
Das Gefäß entsteht aus Ton und löst sich wieder in Ton auf. Genauso ist die Welt aus dem Herrn entstanden, wird sich wieder im Herrn auflösen und in Ihn eingehen. Daher ist der Herr die materielle Ursache der Welt. Daher ist Er der Urgott und auch die höchste Zuflucht.
Vetta: Der, der das zu Wissende weiß. Da der Herr allwissend ist, weiß Er alles von der Welt, und er ist die bewirkende Ursache dieser Welt.
Param Dhama: Höchste Wohnstatt, Vishnu. So wie das Seil (die Substanz der überlagerten Schlange) die ›Schlange‹ durchdringt, so durchdringt auch Brahman oder Vishnu aufgrund Seines Wesens als absolutes Sein – absolutes Wissen – absolute Wonne das ganze Universum.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.