Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

11-35 Kommentar Swami Sivananda

In einem Zustand außerordentlicher Furcht oder Freude vergießt man Tränen aus Schmerz oder Entzücken. Dann ist die Kehle wie zugeschnürt, und man stammelt, spricht unverständlich oder mit dumpfer, erstickter Stimme. Arjuna hatte große Angst angesichts der kosmischen Form und stammelte daher.

In Sanjayas Worten liegt eine tiefe Bedeutung. Er dachte, Dhritarashtra würde Einigung suchen oder mit den Pandavas Frieden schließen, in Anbetracht dessen, daß seinem Sohn der Tod sicher ist, da es ihm an Unterstützung mangelte, nachdem Arjuna Drona und Karna getötet hatte. Er hoffte, daß in der Folge beiden Parteien Frieden und Glück beschieden sein würden. Aber Dhritarashtra war starrsinnig; die Macht des Schicksals ließ ihn diesen Hinweis nicht zur Kenntnis nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.