Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

09-26 Kommentar 2 von Sukadev

Bhagavad Gita, 9. Kapitel, 26. Vers: Hingabe mit reinem Herzen

Play

Krishna spricht zu Arjuna:

„Wer Mir mit Hingabe ein Blatt, eine Blume, eine Frucht oder ein wenig Wasser opfert, dessen so hingebungsvoll und mit reinem Geist gegebenes Opfer, nehme Ich an.“

Krishna will damit sagen, was auch immer du tust, du kannst es Gott darbringen. Es braucht nicht unbedingt ausgefeilte Pujas. Wenn du mal bei Yoga Vidya warst, insbesondere bei der Guru Puja am Donnerstag, 16:30 Uhr, oder bei den großen Pujas in Bad Meinberg an manchen Donnerstagen oder großen Feiertagen, siehst du, dort wird alles Mögliche dargebracht. Riesige Blumenmengen und tolle Mantras und tolles Prasad. Wenn man die Möglichkeiten hat, wie in einem großen Ashram, ist es gut, das zu machen, es öffnet das Herz. Aber wenn du das nicht zur Verfügung hast, heißt das nicht, dass du nichts machen kannst. Du kannst Gott alles darbringen, egal, was es ist. Du kannst eine Blume darbringen, ein Blütenblatt, ein Blatt. Du musst noch nicht mal die Blume dafür köpfen, sondern du kannst die Blume sehen und sagen: „Oh Gott, ich bringe die Wahrnehmung der Schönheit Dir dar.“ Du kannst einen Baum anschauen und kannst sagen: „Die Schönheit des Blattes, die bringe ich Dir dar.“ Und du kannst alles darbringen. Du kannst auch diesen Vers nehmen. Der Vers beginnt ja mit „Patram Pushpam“ und das ist wie ein geflügeltes Wort geworden. Swami Vishnu hat gerne gesagt: „Patram Pushpam.“ Das heißt: „Ich bringe es dar.“ Ein Blatt oder eine Blume, was auch heißt: „Egal, was ich getan habe, Kleines oder Großes, ich bringe es Dir dar.“ Nach bei jeder Handlung, die du gemacht hast, kannst du sagen: „Patram Pushpam. Das ist meine Gabe an Dich.“ Wenn du mit jemandem gesprochen hast, kannst du sagen: „Patram Pushpam. Das, was ich gesprochen habe, bringe ich Gott dar.“ Wenn du Essen zubereitet hast: „Patram Pushpam. Ich bringe Dir, Oh Gott, diese Nahrung dar.“ Wenn du deinen Job erledigt hast: „Patram Pushpam. Ich bringe es Dir dar.“ Wenn du eine Email geschrieben hast: „Patram Pushpam. Ich bringe sie Dir dar.“ Und Krishna sagt: „Ich nehme jedes Opfer an, wenn du es mit Hingabe Mir darbringst.“

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.