Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

09-23 Kommentar Swami Sivananda

Sie verehren Mich unwissentlich. Ihre Art der Verehrung entspricht nicht den alten Regeln. Daher kehren sie zu dieser Welt zurück.

Die Menschen verehren Agni, Indra, Surya, Varuna, die Vasus, usw. Auch sie kommen zu Mir, denn Ich bin überall. Aber ihre Hingabe ist nicht rein. Sie ist nur stellvertretend. Das Wasser muß zu den Wurzeln gegossen werden und nicht zu den Zweigen. Wenn die Wurzeln zufrieden sind, muß der ganze Baum zufrieden sein, und ist es auch. Wenn also Ich (die Wurzel dieser Welt und aller Götter) zufrieden bin, müssen alle Götter zufriedengestellt sein, und sind es auch. Die Botschaften der fünf Wahrnehmungsorgane erreichen dasselbe Bewußtsein; ist es deswegen aber richtig und nutzbringend, eine Süßspeise in die Ohren und eine Blume ins Auge zu geben? Der Mund allein muß die Funktion des Essens ausführen und die Nase allein die des Riechens. Daher muß Ich in Meinem Namen verehrt werden. Sie müssen Mich als das Selbst aller Wesen erkennen. Wenn sie andere verehren, müssen sie Mich erkennen. Ich bin die Wurzel. Ich bin die Quelle aller Götter und dieser ganzen Welt. (Vgl.IV.11; VII.20)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.