Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

08-15 Kommentar Swami Sivananda

Geburt ist die Stätte des Schmerzes, der Sitz der Sorge, die vom Körper herrührt. Lies die Garbhopanishad. Dort wird die Art des Schmerzes beschrieben, den das Kind durchmacht, wenn es im Mutterschoß eingeschlossen ist, den Vaginalkanal passiert und durch den Gebärmutterhals gepreßt wird. Weiters wird es von PrasutiVayu (dem Luftstrom des Lebens, der für die Geburt des Kindes verantwortlich ist) in Mitleidenschaft gezogen. Mahatmas (große Seelen) sind frei von Rajas und Tamas.

Wenn sie zu Mir gelangt sind: Das ist KramaMukti, die allmähliche Befreiung. Die Gläubigen, die durch die Kraft ihres Upasana Devayana durchgehen, kommen zu Brahmaloka (der Welt Brahmas, des Schöpfers) oder Satyaloka (der Welt der Wahrheit, die höchste der sieben Welten), genießen dort allen göttlichen Reichtum und die Herrlichkeit des Herrn und erlangen dann Kaivalya Moksha (endgültige Befreiung), da sie während der kosmischen Auflösung durch die Kenntnis Brahmans auch Brahma kennen.

Mahatmas, große Seelen, die Moksha erreicht haben, werden nicht mehr wiedergeboren. Wer nicht zu Mir gelangt ist, wird in dieser Welt wiedergeboren.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.