Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

03-05 Kommentar Swami Sivananda

Es gibt drei Gunas (Eigenschaften der Natur), Sattva, Rajas und Tamas. Sattva ist Harmonie, Licht und Reinheit; Rajas ist Leidenschaft, Bewegung; Tamas ist Trägheit, Dunkelheit. Sattvige Handlungen helfen dem Menschen, Moksha zu erlangen. Rajasige und tamasige Handlungen binden den Menschen an Samsara.

Ein Mensch mit Selbsterkenntnis kann von diesen Eigenschaften nicht berührt werden. Er befindet sich jenseits dieser Eigenschaften. Er ist Gunatita geworden (ein Mensch, der die Eigenschaften der Natur transzendiert hat). Der Unwissende ohne Selbsterkenntnis, den Avidya, Unwissenheit, lenkt, wird hilflos von den Gunas zum Handeln getrieben. (Vgl. IV.16, XVIII.11)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.