Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

18-78 Kommentar Sukadev

Krishna bzw. Gott ist da, wo wir an Ihn denken. Arjuna ist da, wo wir uns als Arjuna fühlen, wo wir das Richtige tun wollen, Gott dienen wollen, den Menschen dienen wollen und uns mit all unseren menschlichen Zweifeln und Unvollkommenheiten von Herzen an Gott wenden, „Was ist der richtige Weg?“ Dann ist alles Gute mit uns.

Sich mit der Bhagavad Gita und anderen erhebenden Schriften zu beschäftigen verhilft zur Freiheit und zum Glück, und zwar nicht erst nach dem Tod, sondern schon vorher. In dem Maße, in dem wir voranschreiten in der Umsetzung der Grundsätze der Bhagavad Gita, empfinden wir Freiheit, Verbundenheit, Einheit und Glück.

 

Und so ist die Bhagavad Gita wert, täglich gelesen zu werden. Vielleicht willst du dir vornehmen, jeden Tag einen Vers zu lesen und auf dich wirken zu lassen, vielleicht sogar den Tag unter das Motto dieses einen Verses zu stellen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.