Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

18-39 Wort-für-Wort Übersetzung

yat – welches
agre – am Anfang
ca – sowohl
anubandhe – am Ende
ca – als auch
sukham – ein Glück
mohanam – eine Täuschung
ātmanaḥ – des Selbst (darstellt)
nidrā-ālasya-pramāda-uttham – aus Schlaf (nidrā), Trägheit (ālasya) und Nachlässigkeit (pramāda) entsteht (uttha)
tat – das
tāmasam – als tamasig (von Tamas „Trägheit“ bestimmt)
udāhṛtam – wird betrachtet

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.