Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

14-20 Wort-für-Wort Übersetzung

guṇān – Eigenschaften (der Prakṛti)
etān – diese
atītya – wenn er transzendiert („überschritten“) hat
trīn – drei
dehī – der Verkörperte
deha-samudbhavān – welche den Ursprung (samudbhava) des Körpers (deha) bilden
janma-mṛtyu-jarā-duḥkhair – von den Leiden (duḥkha), welche in Geburt  (janma), Tod (mṛtyu) und Alter (jarā) bestehen
vimuktaḥ – ist frei
amṛtam – Unsterblichkeit
aśnute – (und) erreicht

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.