Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

13-17 Kommentar Swami Sivananda

Play

Das höchste Selbst erhellt den Verstand, den Geist, die Sonne, den Mond, die Sterne, das Feuer und den Blitz. Es strahlt aus sich selbst. »Dort scheint nicht die Sonne und auch nicht der Mond und die Sterne, es scheinen nicht diese Blitze und noch viel weniger dieses Feuer. Wenn Es strahlt, strahlt in Seiner Folge alles; all dies strahlt durch Sein Licht.« Kathopanishad HÉÈHJ auch Svetasvataropanishad I ÉÈGÉB
Wissen: Wie Bescheidenheit. (Vgl.XIII.7 bis 11)
Das zu Wissende: Wie in den Versen 12 bis 17 beschrieben.
Das Ziel des Wissens: D.h. das durch Weisheit zu Erfassende.

Diese drei befinden sich im Herzen (Buddhi) eines jeden Lebewesens. Obwohl das Sonnenlicht in allen Dingen strahlt, strahlt es heller in allem Klaren und Reinen, wie in einem Spiegel. Genauso, obwohl Brahman in allem ist, strahlt der Verstand mit einem besonderen Glanz, den er aus Brahman erhält. (Vgl.X.20; XIII.3; XVIII.61)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.