Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

10-09 Kommentar Swami Sivananda

In diesem Vers werden die Charakteristika eines Gläubigen beschrieben, der die Verwirklichung der Einheit erlangt hat. Der Gläubige denkt immerfort an den Herrn. Auch sein Leben selbst geht in Ihm auf. Er hat sein ganzes Leben dem Herrn geweiht. Laut einer anderen Interpretation gehen all seine Sinne (die auf Grund von Prana funktionieren), wie z.B. das Auge, in Ihm auf. Er empfindet ungeheure Freude, wenn er von Ihm spricht, über Seine höchste Weisheit, Seine Kraft, Seine Macht und andere Eigenschaften. Er hat sich vollständig dem Herrn geweiht.

Er empfindet intensive Befriedigung und Entzücken, wie in Gegenwart seines Geliebten (Gott). Das Purana sagt: »Die Summe aller Sinnesfreuden dieser Welt und auch die großen Freuden der göttlichen Bereiche (der Himmel) entsprechen nicht einem Sechzehntel der Seligkeit, die durch Beseitigung von Wünschen und Sehnsüchten entsteht.« (Vgl.XII.8)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.