Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

10-03 Kommentar Swami Sivananda

Da Es die Ursache aller Welten ist, ist das Höchste Wesen ohne Beginn. Da alle Götter und großen Weisen aus Ihm kommen, hat Seine Existenz keinen Ursprung. Da Er ohne Anfang ist, wurde Er nicht geboren. Er ist der große Herr aller Welten.

Asammudhah: Ungetäuscht. Der Mensch, der verwirklicht hat, daß sich sein eigenes innerstes Selbst nicht vom höchsten Selbst unterscheidet, ist ungetäuscht. Durch Beseitigung der Unwissenheit wird auch die Täuschung beseitigt, die die gegenseitige Überlagerung zwischen dem Selbst und dem Nicht-Selbst darstellt. Er findet Befreiung von allen Sünden, die er bewußt oder unbewußt in den drei Zeitphasen begangen hat.

Der Unwissende beseitigt seine Sünden durch Sühneakte (Prayaschitta) und den Genuß der Ergebnisse. Aber er wird nicht von allen Sünden befreit, denn durch die Kraft schlechter Samskaras oder Eindrücke sündigt er weiter, da die Unwissenheit nicht beseitigt wurde, die die grundlegende Ursache aller Sünden ist, und auch nicht ihre Auswirkung, das Ichbewußtsein und die Überlagerung oder das Gefühl von ›Ich‹ im physischen Körper. Da ihn bei seinem Tod die Kraft schlechter Samskaras beherrscht, wird er dazu gezwungen, auch in der nächsten Geburt zu sündigen. Aber der Weise mit Selbstverwirklichung ist vollständig von allen Sünden befreit, denn die Unwissenheit, die grundlegende Ursache aller Sünden, und ihre Auswirkungen, die fälschliche Annahme, der Körper wäre das Selbst, hervorgerufen durch die wechselseitige Überlagern von Selbst und Nichtselbst, wird vollständig ausgerottet, zusammen mit den Samskaras und allen Sünden. Die Samskaras werden vollständig verbrannt wie gedörrte Samen. So wie verbrannte Samen nicht mehr keimen können, so können auch verbrannte Samskaras keine weiteren Handlungen oder Geburten auslösen. Auch aus folgendem Grund bin Ich der Herr der Welten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.