Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

08-07 Kommentar 2 von Sukadev

Bhagavad Gita, 8. Kapitel, 7. Vers: Lenke deinen Geist auf Gott

Play

Krishna, der Lehrer, spricht zu Arjuna. Krishna, Inkarnation Gottes, sagt:
„Daher, denke alle Zeit nur an Mich und bemühe dich. Wenn Geist und Verstand fest auf Mich gerichtet sind, wirst du ohne Zweifel allein zu Mir kommen.“
Krishna spricht jetzt hier vom Standpunkt des Bhakti Yogas, des Yogas der Hingabe. Krishna spricht als Inkarnation Gottes. Er sagt Arjuna: „Denke an Gott und bemühe dich. Richte Geist und Verstand auf Gott. So wirst du zu Gott kommen.“ Du kannst das jetzt gleich schon umsetzen. Einen Moment lang sei dir bewusst, Gott ist der Schöpfer aller Dinge, Gott ist in allem erfahrbar, Gott ist in deinem Herzen spürbar. Du kannst Gott in deinem Herzen als dich selbst spüren. Du kannst mit deinem Herzen Gott spüren. Du kannst mit Liebe Gott überall spüren. Du kannst deine Handlungen Gott darbringen. Du kannst andere Menschen als Manifestationen Gottes sehen. Und du kannst dich bemühen. Er sagt ja: „Richte deinen Geist auf Gott und kämpfe, bemühe dich. Bemühe dich, dort hin zu kommen. Strebe danach.“ Spiritueller Weg ist nicht nur einfach und schön, sondern er bedingt auch eine gewisse Bemühung, manchmal sogar einen inneren Kampf. Richte deinen Geist immer wieder auf Gott, so wirst du Gott erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.