Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

07-13 Kommentar Sukadev

Krishna bezieht sich hier auf das höchste Selbst. Zuvor hat er uns gesagt, wir mögen uns immer an Gott erinnern, indem wir unseren Geist auf ihn ausrichten und ihn in allen Wesen sehen. Wir sollen uns aber nicht darauf beschränken, sondern einen Schritt weiter gehen. Den Schritt zum Selbst, zur wahrhaftigen Natur, die sich von allen Eigenschaften der Natur unterscheidet, jenseits von Sattva, Rajas und Tamas ist.

Um dahin zu kommen können wir, wie es Patanjali in seinen Yoga Sutras rät, unsere Gedanken zur Ruhe kommen lassen, damit der Sehende in seiner wahren Natur ruhen kann (Yoga Sutra I 2-3). Dafür können wir Yoga Techniken üben. Neben den Yogatechniken können wir auch Zuflucht bei Gott suchen, Gott verehren und so mittels Bhakti Gott verwirklichen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.