Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

07-13 Kommentar 2 von Sukadev

Bhagavad Gita, 7. Kapitel, 13. Vers: Die Täuschung des Geistes

Play

Im 13. Vers des 7. Kapitels sagt Krishna:

„Von diesen Naturgegebenheiten getäuscht, die aus den drei Eigenschaften der Natur erwachsen, weiß diese ganze Welt nicht, dass Ich Mich von ihnen unterscheide und unveränderlich bin.“

Wir können getäuscht sein durch die Gunas, getäuscht durch Aktivitätszwang, Rajas, durch Identifikation, durch die Vorstellung, „ich bin besser als andere“ oder „ich bin schlechter als andere“ oder „ich muss besser sein“, „das brauche ich noch und das auch noch“. Das ist rajasig. Oder tamasig: „Oh, keiner mag mich. Oh, ich kann gar nichts. Oh, ich bin nicht gut genug.“ Oder sattwig: „Oh, ich bin so gut. Ich bin so liebevoll und freundlich.“ Es ist gut, liebevoll und freundlich zu sein, es ist auch hilfreich, dass du ein gutes Selbstwertgefühl hast, aber es ist nicht gut, wenn du dich identifizierst.

Gott unterscheidet sich letztlich von diesem Universum. Es ist jetzt schwierig, Krishna scheint sich dort zu widersprechen. Auf der einen Seite sagt er, das ganze Universum ist die niedere Natur Gottes. Auf der andern Seite, Gott ist die Schöpferkraft hinter diesem Universum. Und drittens, Gott ist auch jedes Individuum. Aber hier spricht er über das vierte: Der höchste Aspekt Gottes, Braham, wie Meister Eckhart gesagt hat, die Gottheit, das reine Bewusstsein, das ist jenseits von allem, unveränderlich und ewig. Auch darüber kannst du wieder meditieren. Es gibt eine unveränderliche und ewige Wirklichkeit. Diese unveränderliche und ewige Wirklichkeit ist die eigentliche Essenz, die allem zugrunde liegt. Zeit und Raum sind letztlich nur Täuschungen des Geistes. Zeit und Raum sind nur ein Teil des Traumes Gottes. Jenseits von Zeit und Raum ist die wahre Wirklichkeit, sie ist Satchidananda, Sein, Wissen und Glückseligkeit, unendliche Gegenwart.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.