Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

05-24 Kommentar 2 von Sukadev

Bhagavad Gita, 5. Kapitel, 24. Vers: Erfahre Glück und Freude im Inneren

Play

„Wer Glück und Freude im Innern findet und im Innern erleuchtet ist, dieser Yogi erlangt absolute Freiheit,Moksha, da er selbst Brahman wird.“

Überlege mal, angenommen, es würde dir gelingen, tatsächlich zu jedem Zeitpunkt, den du willst, Freude in deinem Innern zu empfinden. Angenommen, du könntest jetzt und in diesem Moment und in jedem Moment dich lösen von äußeren Verhaftungen, Freude und Kraft in dir selbst finden. Angenommen, du könntest in jedem Moment in einer Sekunde, einem Bruchteil einer Sekunde, in dir selbst Ruhe und Inspiration finden. Wäre das nicht etwas Großartiges? Krishna behauptet, „ja, das ist möglich“. Und ich behaupte, „ja, es ist möglich“. Es ist in diesem Moment möglich. Du kannst jetzt, während du mir zuhörst, in dein Herz hineinspüren oder in den Punkt zwischen den Augenbrauen. Du kannst spüren: „Wo in mir ist in diesem Moment die Quelle der Freude? Wo in mir ist in diesem Moment die Quelle der Inspiration? Wo ist in diesem Moment die Quelle der Liebe?“ Und du wirst feststellen, in diesem Moment ist in dir Freude. In diesem Moment ist in dir die Quelle der Inspiration. In diesem Moment ist in dir die Quelle von Selbstlosigkeit, Liebe und Erkenntnis. Geh dort immer wieder hinein und dann handle daraus. Yoga ist ja nicht einfach nur Nabelschau, sondern wenn du in dir Freude spürst, wenn du in dir Liebe spürst, wenn du in dir Inspiration spürst, dann will diese sich ausdrücken. Aus dieser Inspiration, dieser Freude und Liebe handle dann in den Alltag!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.