Suche
  • TIPP: Nutze die Suche, um bestimmte Verse zu finden.
  • z. B.: die Eingabe 01-21 bringt dir 1. Kapitel, 21 Vers.
Suche Menü
Kapitel
Vers
Schrift öffnen

04-08 Kommentar 2 von Sukadev

Bhagavad Gita, 4. Kapitel, 8. Vers: Krishna – Inkarnation Gottes

Play

Krishna spricht zu Arjuna:

„Um die Guten zu schützen, die Bösen zu vernichten und Rechtschaffenheit zu errichten, werde ich in jedem Zeitalter geboren.“

Krishna, Inkarnation Gottes, Manifestation Gottes, verspricht uns, „in jedem Zeitalter werde ich geboren“. Darauf können wir vertrauen. Darauf können wir bauen. Wir können wissen, die Welt wird nicht so schnell untergehen. Ich bin ja schon eine Weile auf dem spirituellen Weg. Anfang der 80er Jahre wurde angenommen, 1984 geht die Welt unter. Dann wurde in den 90er Jahren gesagt, 1999/2000 geht die Welt unter. Jetzt, seit 2007/2008, wird angenommen, dass 2012 die Welt untergeht. Es wurden immer wieder Vorhersagen gesagt, wann die Welt untergeht. Krishna verspricht uns, er wird sich immer wieder inkarnieren. Er wird dafür sorgen, dass Dharma, der rechte Gang der Weltgeschichte, weitergehen kann. Krishna wird dafür sorgen, dass langfristig das Gute stärker wird und das Schlechte weniger stark wird. Es mag dir so scheinen, dass manchmal die Bösen siegreich sind. Es scheint so, als ob Lug und Trug und Korruption Überhand nehmen. Aber wenn du das geschichtlich vergleichst, ist heute die Zivilisation erheblich besser als früher. Und selbst wenn mal vorübergehend Dinge schlimmer werden, langfristig wird Gott dafür sorgen, dass das Gute wächst. Dies ist das Versprechen von Krishna, dies ist ein Versprechen, auf das du bauen kannst, vor dessen Hintergrund du entspannt dich engagieren kannst.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.